Barbancourt Rum White

Nicht mehr verfügbar

Produktnummer: BARWH
Volumenprozent: 40,00%
Produktinformationen "Barbancourt Rum White"

Rhum - Haiti - aus frischem Zuckerrohrsaft - weisser Rum

Im Gegensatz zu den meisten bekannten Rumsorten wird Rhum Barbancourt aus dem frischem Zuckerrohrsaft destilliert und reift anschließend in Fässern aus Limousin-Eiche. Das verleiht Rhum Barbancourt seinen so einzigartigen Charakter. Genießen Sie den aromatischen Rum in Cocktails oder pur im Cognac-Schwenker.

TASTING NOTES:

  • dieser feine Rum ist 2 Jahre gereift, jedoch nicht in Eichenholzfässern. Dadurch konnte er seine wunderscöhne Frische behalten. In der Nae entwickelt dieser junge Rum intensive Aromen mit einer süßen Fruchtnote (Banana und Mango) und Nougat.


Gerade im Bereich der Longdrinks und Cocktails ist weisser Rum gefragt wie nie. Insbesondere Rum aus frischem Zuckerrohrsaft erfreut sich hier aufgrund der aromatischen Milde hoher Beliebtheit.

Versuchen Sie doch auch mal einen Cocktail:

  • Haiti Mojito - 4cl Rhum Barbancourt White, 4/8 Limette zerdrücken - 2 BL weisser Rohrzucker, 2 Minzzweige zerdrücken, Sodawasser - servieren Sie diesen frischen Sommercocktail in einem Longdrinkglas mit Crushed Ice und dekorieren Sie das Glas mit einem Minzzweig

Bereits das "h" in Rhum verrät, dass es sich um einen ganz besonderen Rum handelt. Einen Rhum nach französischer Tradition, der üblicherweise nicht aus Zuckerrohr-Melasse, sondern aus frischem Zuckerrohrsaft gewonnen wird. Kreiert von dem aus dem Cognac stammenden Dupre Barbancourt, der auch gleich das Cognac-Herstellungsverfahren auf seine neue Schöpfung anwandte. Die feine Premiumspirituose kommt aus Haiti, einem Land mit einer sehr bewegten Geschichte (zuletzt das Erdbeben im Jahr 2010)

Land: Haiti

Up-sells

La Tour de L'Or Rum Bourbon Finished Chantal Comte
Rhum Vieux Agricole - Brut de Fut - Faßstärke - in Holzkiste- Rum aus frischem Zuckerrohrsaft aus den Französischen Antillen/GuadeloupeDieses kleine Sammlerstück stammt aus der Biele Destillerie, im Besitz von Dominique Thiery, auf Marie-Galante (Guadeloupe). Dieser Rum reifte 11 Jahre in den Kellern der Plantage. Tasting Notes: Die 57,4 Vol.% offenbaren feine Aromen von Zedernholz, kandierten Orangen, Vanille, braunem Zucker, frischen mentholische Noten und weichen Gewürznoten in der Nase. Im Mund dominieren weiche, würzige Noten mit einem Hauch Weihrauch und Ingwer. Tabaknoten und ein langes Zedernholz-Finish. Über Chantal Comte: Chantal Comte benannte diesen Schatz symbolisch als La Tour de L'or, (Der goldene Turm), um  daran zu erinnern, dass es Sevilla war, wo man die von Christopher Columbus mitgebrachten Schätze der Neuen Welt entlud.Die Rumspezialitäten von Chantal Comte kann man ohne zu zögern als kleine Schätze bezeichnen. Denn Madame Chantal Comte macht sich jedes Jahr auf eine Art Schatzsuche auf den fernen Inseln der französischen Antillen: Guadeloupe und Martinique. Für die Familie Comte eine zweite Heimat, denn sie hat sich schon vor über 40 Jahren auf Martinique etabliert und bei den liebenswerten und gastfreundlichen Inselbewohnern einen hervorragenden Ruf erarbeitet.Das Ziel der Schatzsuche auf den Inseln sind nicht etwa die Destillerien großer Rumkonzerne, sondern die kleinen unabhängigen Brennereien, welche auch auf diesem paradiesischen Flecken Erde immer seltener werden. Dort, in den alten Reifekellern der Destillerien, sucht Chantal Comte nach außergewöhnlichen Rumabfüllungen, denn nur das Beste verdient es unter dem Namen Chantal Comte abgefüllt zu werden. So schwierig diese Suche auch jedes Mal sein mag, das Ergebnis entschädigt um ein Vielfaches.So schaffen es die Rumspezialitäten von Chantal Comte immer wieder den traumhaften Charakter der Inseln zu transportieren. Im Gegensatz zu den meisten erhältlichen Rumsorten, wird der Rum auf den französischen Antillen aus frischem Zuckerrohrsaft und nicht aus Melasse gebrannt. Der sogenannte Rhum Agricole

121,90 €*
Barbancourt Rum 3 Stars 4 Jahre
Barbancourt ist ein Rum von der Insel Haiti aus frischem Zuckerrohrsaft - 3 stars/3 Sterne = 4 Jahre alt Bereits das "h" in Rhum verrät, dass es sich um einen ganz besonderen Rum handelt. Einen Rhum nach französischer Tradition, der üblicherweise nicht aus Zuckerrohr-Melasse, sondern aus frischem Zuckerrohrsaft gewonnen wird. Kreiert von dem aus dem Cognac stammenden Dupre Barbancourt, der auch gleich das Cognac-Herstellungsverfahren auf seine neue Schöpfung anwandte. Die feine Premiumspirituose kommt aus Haiti, einem Land mit einer sehr bewegten Geschichte (zuletzt das Erdbeben im Jahr 2010) VERKOSTUNGSNOTIZ: feine Süße, fruchtig, rund mit etwas Biss - in der Fabe Helles Gold, mittlere Intensität mit Kristallglanz, in der Nase elegant und frisch mit Vanille und etwas Gewürzen. Am Gaumen ausgeglichen mit viel Weichheit und Abrundung, im Abgang aromatische Frische mit charakteristischen Rum-Noten und ein wenig Pfeffer am Schluß 1862 gründet Mr. Dupré Barbancourt eine Rumdistillerie in Haiti. Nach seinem Tod vererbt er seinem Neffen, Paul Gardére die Distillerie, welche dieser bis 1946 leitet. Im Jahr 1949 übernahm sein Sohn Jean die Leitung. Er garantierte die Tradition bis zum Jahr 1990 und modernisierte in dieser Zeit die Rum-Unternehmung gründlich und verlegte die Distillerie nach Pleine Cul de Sac wo sie noch heute steht. Im Jahr 1952 begann die Distillerie ihren eigenen Zuckerrohrsaft aus der Pflanzung der Domain Barbancourt zu produzieren. 1990 übernimmt Thierry Gardére die Nachfolge seines Vaters und leitet seither das Unternehmen. Barbancourt hat seither zahlreiche Auszeichnungen an internationalen Wettbewerben erhalten, wie z.B. in San Franzisco anläßlich der World Spiritus Competition (Goldmedaille 2000). Was macht Barbancourt so besonders? Der Gründer der Distillerie stammte aus der Charante (Cognac). Folglich verwendete er die übliche Destillations-Technik für Cognac, d.h. Vor allem die Doppeldestillation. Zusätzlich bevorzugte er die Alterung der Destillate in französischer Eiche aus dem Gebiet des Limousin. Diese Entscheidung, kostspielig in Zeitaufwand und Investition, wurde bis heute von seinen Nachfolgern respektiert und weitergeführt.  

27,50 €*
Barbancourt 15 Jahre Reserve du Domaine Rum
Barbancourt ist ein 15 Jahre alter Rum "Reserve du Domaine" von der Insel Haiti  aus frischem Zuckerrohrsaft Bereits das "h" in Barbancourt "Rhum" verrät, dass es sich um einen ganz besonderen Rum handelt. Einen Rhum nach französischer Tradition, der üblicherweise nicht aus Zuckerrohr-Melasse, sondern aus frischem Zuckerrohrsaft gewonnen wird. Kreiert von dem aus dem Cognac stammenden Dupre Barbancourt, der auch gleich das Cognac-Herstellungsverfahren auf seine neue Schöpfung anwandte. Die feine Premiumspirituose kommt aus Haiti, einem Land mit einer sehr bewegten Geschichte (zuletzt das Erdbeben im Jahr 2010) VERKOSTUNGSNOTIZ: in der Farbe dunkler Bernstein. In der Nase parfümiert und komplex mit Nuancen nach kandierten Zitrusfrüchten und leichten Röstnoten. Am Gaumen präsentiert sich von Anbeginn an ein mächtiger Körper mit einer reichen Aromenvielfalt vor allem nach gekochten Früchten wie Birne und Zitrus und Zimt und Pfeffer. Im Abgang sehr lang mit Wiederaufscheinen der Zitrusfrüchte und Gewürze. 1862 gründet Mr. Dupré Barbancourt eine Rumdistillerie in Haiti. Nach seinem Tod vererbt er seinem Neffen, Paul Gardére die Distillerie, welche dieser bis 1946 leitet. Im Jahr 1949 übernahm sein Sohn Jean die Leitung. Er garantierte die Tradition bis zum Jahr 1990 und modernisierte in dieser Zeit die Rum-Unternehmung gründlich und verlegte die Distillerie nach Pleine Cul de Sac wo sie noch heute steht. Im Jahr 1952 begann die Distillerie ihren eigenen Zuckerrohrsaft aus der Pflanzung der Domain Barbancourt zu produzieren. 1990 übernimmt Thierry Gardére die Nachfolge seines Vaters und leitet seither das Unternehmen. Barbancourt hat seither zahlreiche Auszeichnungen an internationalen Wettbewerben erhalten, wie z.B. in San Franzisco anläßlich der World Spiritus Competition (Goldmedaille 2000). Was macht Barbancourt so besonders? Der Gründer der Distillerie stammte aus der Charante (Cognac). Folglich verwendete er die übliche Destillations-Technik für Cognac, d.h. Vor allem die Doppeldestillation. Zusätzlich bevorzugte er die Alterung der Destillate in französischer Eiche aus dem Gebiet des Limousin. Diese Entscheidung, kostspielig in Zeitaufwand und Investition, wurde bis heute von seinen Nachfolgern respektiert und weitergeführt.

Inhalt: 0.7 Liter (85,00 €* / 1 Liter)

59,50 €*
Barbancourt Rum 5 Stars Reserve Speciale
Barbancourt 5 Stars Reserve Speciale ist ein Rum  aus frischem Zuckerrohrsaft von der Insel Haiti - 8 Jahre - Five Stars/5 Sterne Bereits das "h" in Rhum verrät, dass es sich um einen ganz besonderen Rum handelt. Einen Rhum nach französischer Tradition, der üblicherweise nicht aus Zuckerrohr-Melasse, sondern aus frischem Zuckerrohrsaft gewonnen wird. Kreiert von dem aus dem Cognac stammenden Dupre Barbancourt, der auch gleich das Cognac-Herstellungsverfahren auf seine neue Schöpfung anwandte. Die feine Premiumspirituose kommt aus Haiti, einem Land mit einer sehr bewegten Geschichte (zuletzt das Erdbeben im Jahr 2010) VERKOSTUNGSNOTIZ: weich und aromatisch mit feinen Schokonoten und Eich, langer Abgang - In der Farbe Bernsteinnoten, intensiver als der 4-jährige mit grünen Tönen, leicht ölig im Glas. In der Nase reich mit Nuancen von Vanille und Pfeffer. Am Gaumen entfaltet sich ein mächtiger Körper, zart und gut ausgewogen. Die anfängliche Frische läßt kräftigen und komplexen Noten genügend Raum. Röstnoten, gekochte Früchte sowie Zitrusfrüchte, Orangen-Marmelade?? AUSZEICHNUNGEN: Beim ISW 2014 überzeugte Rhum Barbancourt die strenge Jury mit seinen ausgezeichneten Qualitäten. Barbancourt 4 Jahre wurde mit SILBER ausgezeichnet; Barbancourt 8 Jahre und Barbancourt 15 Jahre konnten je ein sensationelles GOLD holen. 1862 gründet Mr. Dupré Barbancourt eine Rumdistillerie in Haiti. Nach seinem Tod vererbt er seinem Neffen, Paul Gardére die Distillerie, welche dieser bis 1946 leitet. Im Jahr 1949 übernahm sein Sohn Jean die Leitung. Er garantierte die Tradition bis zum Jahr 1990 und modernisierte in dieser Zeit die Rum-Unternehmung gründlich und verlegte die Distillerie nach Pleine Cul de Sac wo sie noch heute steht. Im Jahr 1952 begann die Distillerie ihren eigenen Zuckerrohrsaft aus der Pflanzung der Domain Barbancourt zu produzieren. 1990 übernimmt Thierry Gardére die Nachfolge seines Vaters und leitet seither das Unternehmen. Barbancourt hat seither zahlreiche Auszeichnungen an internationalen Wettbewerben erhalten, wie z.B. in San Franzisco anläßlich der World Spiritus Competition (Goldmedaille 2000). Was macht Barbancourt so besonders? Der Gründer der Distillerie stammte aus der Charante (Cognac). Folglich verwendete er die übliche Destillations-Technik für Cognac, d.h. Vor allem die Doppeldestillation. Zusätzlich bevorzugte er die Alterung der Destillate in französischer Eiche aus dem Gebiet des Limousin. Diese Entscheidung, kostspielig in Zeitaufwand und Investition, wurde bis heute von seinen Nachfolgern respektiert und weitergeführt.

31,90 €*

Related products

Knabbergebäck Twist Fromage
100g Käsegebäck - Mon Village Hefegebäckstangen mit Butter und Käse Hinweis für Allergiker: * enthält Gluten Zutaten: Weizenmehl (Gluten), Butter (28%) (Milch), Käse (10%) (Milch), Magermilchpulver, Salz (1,4%), Hefe, Gerstenmalzmehl (Gluten), Zucker Nährwerte  je 100g Brennwert 510 kcal = 2131 kJ Fett 28 g gesättigte Fettsäuren 18 g Kohlenhydrate 50g davon Zucker 3,5g Ballaststoffe 3,0g Eiweiß 13,0 g Salz 1,8 g  

2,95 €*

Cross-sells

Ramazzotti Amaro Kräuterlikör
Amaro Ramazzotti ist der Klassiker unter den Digestifs. Mit 30 % Vol. ist sein Alkoholgehalt geringer als bei vielen anderen Kräuterlikören. Die perfekt ausgewogene bitter-süße Note verleiht ihm den einzigartigen Geschmack, der bei Männern und Frauen gleichermaßen beliebt ist. Ob pur, auf Eis oder mit Zitrone: Ein Amaro Ramazzotti ist nicht nur ein krönender Abschluss für ein köstliches Essen. Er ist häufig auch ein willkommener Begleiter für die folgenden geselligen Stunden mit der oder dem Liebsten, der Familie oder guten Freunden, an die man sich später immer wieder gerne erinnert. Ramazzotti steht für pure italienische Lebensfreude: Zu einem echten italienischen Abend in geselliger Runde gehört neben einem gutem Essen auch ein Ramazzotti Amaro - und das schon seit über 200 Jahren. Seine bitter-süße Note verdankt der traditionelle Digestif einer raffinierten Rezeptur aus 33 verschiedenen Kräutern. Auch Sternanis, Ingwer und Enzianwurzel tragen zu seinem einzigartig ausgewogenen Geschmack bei. So ist es wenig überraschend, dass solch unbeschwerte Abende voller Genuss auch mal etwas länger dauern. Am besten genießen Sie Ramazzotti Amaro pur, auf Eis oder mit einem Spritzer Zitrone. Der beeindruckend ausgewogene Geschmack kommt in allen drei Varianten voll zur Geltung. Aber ganz gleich wie Sie Ihren Ramazzotti am liebsten genießen: Die italienische Lebensfreude ist in jedem Fall dabei.“  

14,50 €*
Cognac Baron Otard VSOP
Dieser elegante Cognac in VSOP-Qualität hat große Finesse und gute Länge. In der Nase besitzt er reiche, florale Noten mit einem Hauch von LIndenblättern, Birne, Tabak und Vanille. Er präsentiert sich mit einer tief goldenen, opulenten Farbe. Ein hochwertiger Cognac der ausschließlich Eaux-de-vies der Grande und Petite Champagne kreiert wird - in edler Geschenkbox

34,50 €*
Ferdinands Saar Dry Gin
Gin aus deutschen Landen - Riesling wine infused Der königlich-preußische Forstmeister Ferdinand Geltz ist nicht nur Namensgeber des mit Riesling infundierten Saar Dry Gin, sondern auch geschichtsträchtiger Mitbegründer der VDP Mosel-Saar-Ruwer TASTING NOTES: indundiert mit VDP Schiefer Riesling die im Gin verwendeten Kräuter, Gewürze und Früchte sind fein aufeinander abgestimmt und stammen möglichst aus eigener Produktion, alle Botanicals sind handverlesen direkt hinter der Brennerei stehen Quitten- und Apfelbäume, die satten Geschmack liefern, der Lavendel stammt aus brachliegenden Weinbergen im Konzer Tälchen, der Zitronenthymian wird im Garten der Brennerei kultiviert Neben der Basis Wacholder sind weitere regionale Zutaten wie Schlehe, Hagebutte, Angelika, Hopfenblüte und Weinrose ebenfalls wichtige Bestandteile. Exotische Botanicals wie Mandelschale, Koriander, Zimt und Ingwer komplettieren den Gin. Selektiv handgelesene Riesling-Trauben des Weinguts Zilliken aus Schiefer-Steillagen der großen Lage Saarburger Rausch machen den Gin zum einmaligen Erlebnis. Die Handwerkskunst der Master Distillers Andreas Vallendar und über 30 fein abgestimmte Botanicals aus den Weinbergen und eigenem Anbau garantieren ein hochwertiges Produkt aus der Saar-Region. Für die Weininfusion im Gin werden die hochwertigen Spät- und Auslesen der Lage Saarburger Rausch verwendet. Kräuter und Früchte des Saargebiets runden das Geschmacksbild ab

36,90 €*
Champagner Dom Perignon in Geschenkpackung
Dom Pérignon ist eine der begehrtesten Luxusmarken der Welt. Der Qualitätsanspruch, den Pierre Pérignon bereits Ende des 17. Jahrhunderts schuf, prägt auch heute noch die Tradition des Hauses. Somit ist jeder Jahrgang von Dom Pérignon eine individuelle Schöpfung - Ausdruck von Kreativität und Vision, dennoch von seinem unverwechselbaren Stil gekennzeichnet. Dom Pérignon reift sieben Jahre in den Kellern, bis er seine ganze Ausdruckskraft entfaltet. Dom Pérignon gilt seit jeher als der ultimative Maßstab für Charisma und Verführung   

189,00 €*
Black Forrest Single Malt Rothaus Whisky
Black Forrest Single Malt Whisky - sehr limitierte Auflage des deutschen Single Malt Whiskys

69,90 €*