Filter
Aberlour 12 Jahre Double Cask Whisky
Aberlour - der Unverwechselbare aus Schottland Aberlour Single Malt Whisky wurde 1879 gegründet. Bis heute wird in der Aberlour Destillerie viel Wert auf Tradition gelegt: Der Whisky wird seit jeher in kupfernen Brennblasen gebrannt, den sogenannten Pot Stills, an deren Form und Größe sich nichts verändert hat. Das ständige Engagement für eine hohe Qualität führte in den letzten Jahren dazu, dass Aberlour immer häufiger in Sherryfässern gelagert wird. Nicht umsonst ist Aberlour die unangefochtene Nummer 1 in Frankreich, einem der größten Scotch-Märkte der Welt. Sanft wie Seide, rund im Bukett TASTING NOTES Aberlour 12 Jahre im Aroma sehr mild und weich mit fruchtigen Noten süßliche Anklänge des Sherrys, gepaart mit fruchtigen Aromen und Toffee im Nachklang lang anhaltende, leichte Rauchigkeit ABERLOUR 12 YEAR OLD SINGLE MALT SCOTCH WHISKY, 40 % vol. Wie die meisten Aberlour Whiskys reift auch der 12 year old in zwei verschiedenen Fassarten. Dadurch erlangt er seinen tiefen Charakter und seinen typisch ausgewogenen Geschmack – perfekt für den Einstieg in die Welt der Double Cask Maturation, die auch bei den 16 year old Qualität angewendet wird. Der Aberlour 12 year old überzeugt durch sein weiches, rundes Bouquet mit fruchtigen Noten von roten Äpfeln. Im Geschmack offenbaren sich der Sherry-Charakter und fruchtige Aromen, die durch eine reichhaltige Würze aus Schokolade, Toffee, Zimt und Ingwer ausbalanciert werden. Im Nachklang ist er lang anhaltend und wärmend mit leicht rauchigen Noten und einer angenehmen Schärfe.

Inhalt: 0.7 Liter (71,36 €* / 1 Liter)

49,95 €*
Johnnie Walker Islay Origin Whisky
neu im Sortiment: der Johnnie Walker Islay Origin - Alter: 12 Jahre - limited edition

Inhalt: 0.7 Liter (45,57 €* / 1 Liter)

31,90 €*
Glendronach 12 Jahre Whisky
Glendronach ist ein 12-jähriger Single Malt Whisky - Speyside/Deveron TASTING NOTES: Ein süßer Malt mit Vanille undSherryaromen, Blutorange im Abgang, trocken-malzig reichhaltig, sahnig und seidenweich im Mund wärmend mit Eiche im Einklang mit der Süße von Kirschen ungefärbt James Allardice gründete die Brennerei im Jahr 1826. Der Graf von Gordon schätzte den Whisky der neuen Destillerie besonders. Seine Liebe zu diesem Whisky war so groß, dass er James Allardice nach London einlud, um ihn mit dem Adel der Hauptstadt bekannt zu machen. Die Destillerielizenz wurde an Walter Scott verkauft, der in der Destillerie Teaninich arbeitete. Die Destillerie schloss ihre Tore im Jahr 1916, bevor sie 1920 von einem der Söhne William Grants gekauft wurde. Glendronach blieb bis 1960 in den Händen der Familie Grant. Glendronach wird heute unter anderem in den Blends Ballantine's und Teacher's verwendet. Im Sommer 2008 wurde die Destillerie von Pernod-Ricard an die The BenRiach Distillery company Ltd. verkauft und agiert seitdem wieder unabhängig.

49,95 €*
Tipp
Woodford Reserve Whiskey Distillers Select
Woodford Reserve ist ein Kentucky Straight Bourbon Whiskey aus dem Hause Labrot & Graham - Distiller's Select - Ein Pot still, voluminös, vanillig, fruchtig, mit einem würzigen Abgang - TASTING NOTES: Sehr sanft, mit Eindrücken von Karamell, Crème brulée, Aprikose und süßem Kakao, würzig-bitteren Roggen-Noten, Eichenholz. In Kentucky ist man nicht anspruchsvoll. Man ist sehr anspruchsvoll. Das gilt für Rennpferde, für Bourbon Whiskey, vor allem aber für WOODFORD RESERVE Distiller?s Select.Er ist das mehrfach ausgezeichnete Meisterwerk einer der kleinsten und berühmtesten Destilleries in Kentucky - Labrot & Graham. Kein Wunder, denn hier bürgt der Brennmeister noch mit seiner Unterschrift auf jeder Flasche für die außergewöhnliche Qualität seines WOODFORD RESERVE. Das Quellwasser: aus Kalksteinböden - kalziumhaltig und eisenarm. Die Woodford Reserve Destillery wurde 1812 gegründet und ist Kentuckys älteste Destillerie. Qualitätsmerkmal "Kupfer-Pot-Stills": Hier wird Woodford Reserve nach alter Tradition dreifach destilliert. Qualitätsmerkmal Fass: immer neu "getoastet" (von innen ausgekohlt) und aus amerikanischer Weißeiche. Rezept-Ideen: Woodford Reserve - klassisch: on the rocksWoodford Reserve Mint Julep: 12 frische Minzblätter, 1 Teelöffel Zucker, 3cl Wasser, 6cl Woodford Reserve, Crushed Ice

Inhalt: 0.7 Liter (42,79 €* / 1 Liter)

29,95 €*
Glenfiddich Orchard Experiment
feinster Glenfiddich Whisky gelagert 4 Monate im Somerset Pomona Fass (Likör)

Inhalt: 0.7 Liter (85,64 €* / 1 Liter)

59,95 €*
Lagavulin 16 Jahre Whisky Kleinflasche
Lagavulin 16 Jahre ist ein schottischer Single Malt Whisky aus der Region Islay - hier: in der praktischen Probierflasche mit 200ml TASTING NOTES: Jod und Seetang Torfrauch im Abgang salzig mit Meeralgen gereift in Sherry- und Bourbonfässern

Inhalt: 0.2 Liter (149,75 €* / 1 Liter)

29,95 €*
Johnnie Walker Black Label Highlands Origin Whisky
neu im Sortiment: der Johnnie Walker Black Label - Alter: 12 Jahre - Highlands Original

Inhalt: 0.7 Liter (45,57 €* / 1 Liter)

31,90 €*
Jack Daniels Rye Whiskey
Der neue Jack Daniels Tennessee Rye durchläuft die besondere Holzkohlefilterung und wird dann in handgefertigten Weißeichenholz-Fässern gelagert. Der erhöhte Roggenanteil von 70% verleiht ihm einen markant-pfeffrigen und vielseitigen Geschmack TASTING NOTES: in der Farbe sattes Bernstein Roggenwürze mit leichtem Noten gerösteter Eiche im Geschmack würzig mit einer Spur Pfeffer Karamell- und Gewürznoten

Inhalt: 0.7 Liter (39,29 €* / 1 Liter)

27,50 €*
Ardbeg An Oa Whisky
Ardbeg An Oa – benannt nach der ungezähmten Halbinsel Islays (Islay / München, September 2017) Fans rauchiger Single Malt Whiskys finden sich zusammen: Aus dem Herz der Ardbeg Destillerie, dem neu geschaffenen „Gathering Room“ nimmt ein rauchig-süßer Single Malt Gestalt an: Ardbeg An Oa (ausgesprochen [an:oh]) ist inspiriert von der wilden und einsamsten Ecke der Insel Islay. In Deutschland wird Ardbeg An Oa ab Oktober 2017 erhältlich sein und ergänzt dauerhaft das, seit einer Dekade unverändert bestehende Ardbeg Kernsortiment. TASTING NOTES: in der Nase rund, mit subtilem Apfelholzrauch, weichem Toffee, Anis, Melasse und Datteln Noten von saftigen Früchten wie Pfirsich, dazu Banane mit einigen Tropfen Wasser die klassischen Ardbeg-Noten nach Limone, Pinienharz, Fenchel, Leder mit Seife und teer ein leichter Wachsgeruch, wie von flüssigem Kerzenwechs mit einem Hauch geräucherter Kräuter, insbesondere Oregano und Basilikum am Gaumen sanfte, cremige Textur, die zu einer großen Sirupsüße führt, mit Noten von Milchschokolade, Melassetoffee, Anis, Orange und Lapsan Souchong Rauchtee. Sanfte, süße Gewürze wie Muskat und Zimt, etwas Zigarrenrauch und sehr außergewöhnliche Aromen gegrillter Artischoke langanhaltend und süß am Gaumen mit floralen Untertönen, Minztoffee und den leicht malzigen Noten eines Keks. im Nachhall anhaltend verführerisch, dezent dennoch intensiv mit Aromen von Anis, Hickory-Rauch und dem Geruch eines Holzfeuers in der Ferne. Der „Mull of Oa“, der südwestliche Ausläufer der schottischen Hebrideninsel Islay ist, genau wie der neue komplexe Ardbeg, deutlich gerundet: Hohe Felsklippen trotzen wütenden Atlantikstürmen und bieten Islays Südküste und der seit über 200 Jahren angesiedelten Ardbeg Destillerie sicheren Schutz. Ardbeg An Oa ist Hommage an seine ungezähmte Herkunft, mit Kontrasten von mächtiger Intensität und süßer Seidigkeit. Es lässt den Ort aufleben, wo Sturm auf Ruhe stößt. Von dort, nur wenige Kilometer der Küste entlang, werden diese Kontraste im extra geschaffenen „Gathering Room“ der Ardbeg Destillerie versammelt. In einem großen stehenden Fass aus französischer Eiche wird der Ardbeg An Oa zum Leben erweckt. Partien wertvoller Pedro Ximénez Fässer vermischen sich mit der Würze aus neuen Eichenfässern sowie der typischen Ardbeg-Intensität ehemaliger Bourbon-Fässer. Ein Single Malt der weitaus komplexer ist, als die Summe seiner Einzelteile. Ardbegs Director of Distilling, Whisky Creation & Whisky Stocks, Dr. Bill Lumsden sagt: „Es ist eine wunderbare Magie im Ardbeg Gathering Room zu spüren, wenn die Partien für diesen Whisky aufeinandertreffen und über die Zeit höhere Komplexitäten erreichen. Ardbeg An Oas runde und subtil-rauchige Aromen spiegeln all die Kontraste der Halbinsel An Oa wider mit Noten von cremigen Toffee, Anis, Datteln und etwas Pfirsich und Bananen. Die sanfte, cremige Textur des Whiskys führt am Gaumen zu einer großen Sirupsüße, mit Aromen von Milchschokolade, Melassetoffee, Orangen und Lapsang Souchong Rauchtee, süße Gewürze wie Muskat und Zimt, etwas Zigarrenrauch und sehr außergewöhnliche Aromen gegrillter Artischocken. Danach ein dezenter, dennoch intensiver Nachhall. Jahre sind vergangen, seitdem die rauchigste und torfigste Islay Single Malt Destillerie letztmals eine neue Abfüllung für ihr Kernsortiment vorstellte. Wir hoffen, Ardbeg An Oa wird auf viel Zustimmung treffen.“ Ardbeg Nicht ohne einen gewissen Stolz nennt sich Ardbeg der ultimative Islay Single Malt Scotch Whisky. Ardbeg wurde vor über 200 Jahren, 1815 offiziell gegründet und ist von Kennern in aller Welt als komplexester, rauchigster und am meisten getorfter Islay Single Malt Whisky geschätzt. Gleichzeitig wartet er mit einer unerwarteten Süße auf – ein Phänomen, das auch „das torfige Paradox“ genannt wird. In den 1980- und 1990er Jahren blickte Ardbeg in eine ungewisse Zukunft bis zum Jahr 1997, als die Glenmorangie Company die Brennerei kaufte und vor dem endgültigen Auslöschen bewahrte. Seitdem ist die Destillerie wie ein Phönix aus der Asche auferstanden und heute eine kleine Kultmarke mit einer sehr leidenschaftlichen Anhängerschaft. weitere Artikel: Ardbeg 10 Jahre Quadrant, Ardbeg Corryvreckan, Ardbeg Kelpie

Inhalt: 0.7 Liter (89,93 €* / 1 Liter)

62,95 €*
The Glenlivet 15 Jahre French Oak Whisky
The Glenlivet 15 Jahre alt ist ein Single Highland Malt Whisky aus der Region Speyside/Livet - French Oak Finish TASTING NOTES: verführerisch-mildes, cremiges Bukett mit einem buttrig-mandeltönigen Aroma mit würzigem Echo Zedernholz, Anklänge von reifer Mango mit einem feinen Zimtaroma, weicher Abgang und feinwürziger Nachhall im Hinter grund mit einem Hauch von Lakritze im Geschmack rund, süß, Zedernholz, Anklänge von reifer Mango mit einem feinen Zimtaroma im Nachklang lang anhaltend, weich, mit würzigem Nachgeschmack von gerösteten Mandeln Für Master Distiller Jim Cryle besticht dieser besondere Single Malt durch das perfekte Zusammenspiel von Fruchtaromen mit feinen Gewürzen. Der vollmundige Gaumen mit Anklängen von reifer Mango mit Zimt und weißem Pfeffer entwickelt sich zu einem delikaten Abgang, in dem seine würzige und angenehm verträgliche Schärfe zum Nachklingen kommt. Diese besondere Note erhält der French Oak Reserve durch die Zwischenlagerung in ausgewählten, neuen Weißeiche-Fässern aus der Dordogne, die normalerweise der Weinherstellung vorbehalten sind. Erst 2005 auf den Markt gebracht, hat der French Oak Reserve nicht nur viele Liebhaber gefunden, sondern auch direkt eine Goldmedaille bei der International Spirit Challenge gewonnen. "Ein Whisky mit Struktur und Komplexität" - Michael Jackson, Malt Whisky Companio Man schrieb das Jahr 1824, als George Smith die The Glenlivet Destillerie gründete und den Entschluss fasste, einen Single Malt Whisky von so außergewöhnlicher Qualität zu kreieren, dass alle anderen Whiskys neben ihm erblassen. Sein unbezahlbares Vermächtnis ist ein äußerst eleganter Whisky von besonders feiner Komplexität. Selbst die Monarchie und der Adel schätzten den vollen Geschmack des The Glenlivet, der als Garant für höchste Qualität stand. Im Laufe der Jahre verwendeten zahlreiche Brennereien den Namen Glenlivet als Zusatz zu ihrem eigenen Whisky, doch nur ein einziger Single Malt Whisky hat das unantastbare Recht, sich THE GLENLIVET zu nennen. The Glenlivet gilt seither als Inbegriff eines runden, ausgewogenen Speyside Whiskys. Die Raffinesse des Whiskybrennens und die exzellente Rezeptur mit feinsten Zutaten wurden von Generation zu Generation weitergeben. Die drei fundamentalen Elemente der Whiskyherstellung - Quellwasser, Brennblasen aus Kupfer und Eichenfässer - haben sich bis heute nicht geändert. Zusammen mit der Tradition sowie dem fachlichen Können, das bis heute streng gehütet wird, sind sie der Grund, warum The Glenlivet auch heute noch genauso einzigartig ist, wie er es von Anfang an war. Frisches Quellwasser, feinste Gerste und die Reifung in amerikanischen Eichenfässern prägen den Geschmack des The Glenlivet. Sein leichtes, blumiges Aroma sowie sein mächtiger aber dennoch weicher Körper begeistern Whisky-Kenner und Liebhaber auf der ganzen Welt. * mit Farbstoff

53,95 €*
Ardbeg BizarreBQ Single Malt Whisky
der Ardbeg BizarreBQ ist die Limited Edition 2023Wie beim Grillen, erzeugt auch beim Destillieren ein Schlüsselelement den Geschmack: das FEUER. Dieser Whisky besticht durch die Kombination dreier Fässer mit starken Toastings:1. Zweifach gekohlte Eichenfässer2. Pedro-Ximenez-Sherryfass3. das eigens von Ardbeg erfundene BBQ-Fass, das auf einem traditionellen Feuerkorb extra stark gekohlt wurde.Die Kombination dieser Fässer sorgt für einen köstlich-süßen, würzig-rauchigen Geschmack, der perfekt zum Grillfest passt. Ardbeg BizarreBQ besticht mit würzfleischkräftigen, torfigen Noten. Ardbegs Direktor für Whisky-Kreation Dr. Bill Lumsden entwickelte zusammen mit Grill-Guru Christian Stevenson (aka DJ BBQ) diese einzigartige Rezteptur und limitierte EditonTASTING NOTES:auf der Zunge zeigt sich Ardbeg BizarreBQ lebendig-würzig, mit Noten von in Chilli eingelegten Spareribs. Eine Menge von tiefem, wärmendem Rauch folgt mit, über offenem Feuer gegrillten Steak, Chili-Öl, gegerbtem Leder und Gewürznelken. Ingwer, Anis und Teer knuspern am Gaumen mit einer aromatischen Holzrauchnote.In der Nase mischen sich der Duft von Holzkohle und Ruß mit rauchigem Holz und aromatischen Kräutern und Gewürzen. Melasse-Toffee, Hickory-Räucherschinken und zimtbestäubter Espresso steigen auf.  Mit einem Spritzer Wasser setzen sich unverkennbar kräftige Zitrus-Aromen frei, mit Kräuternoten wie Fenchel und Anis. Gegrillte Artischocken und etwas Bartfleisch lassen den Geschmackssinn brutzeln. Der unverkennbare Geruch eines Lagerfeuers und Grillglut wabert im Hintergrund. in der Farbe glühende Holzkohlenglutder wuchtige, scharfe Nachhall ist langanhaltend, mit weiterer gegrillter Artischocke,  schwarzen Oliven und einer rußigen Note, die sich langsam verflüchtigt.

Inhalt: 0.7 Liter (241,43 €* / 1 Liter)

169,00 €*
Ardbeg Scorch Whisky
Diese feurige Limited Edition "Ardbeg Scorch" besticht durch  rauchige und rußige Aromen, reifte in den am stärksten verkohlten Fässern von Ardbeg. Es heißt, sie seien von einem Drachen versengt worden, der in einem Lagerhaus der Destillerie auf Islay lebt. Dieser Whisky mit seinem außergewöhnlich feurigen Aroma wurde  anlässlich des Ardbeg Day 2021 veröffentlicht. Der Whisky ist eine Hommage an den sagenumwobenen Drachen der schottischen Insel, der vor langer Zeit von einem heldenhaften Ritter besiegt wurde.

Inhalt: 0.7 Liter (312,86 €* / 1 Liter)

219,00 €*
Rittenhouse Rye Whiskey
Rittenhouse Rye 100 Proof - Straight Rye Kentucky Whiskey TASTING NOTES nach 4jähriger Lagerung vom Master Distiller abgefüllt im Aroma würzig mit Anklängen an Vanille dezente Süße im Geschmack ölig, würzig und mit etwas Schärfe kräftiger Abgang, mittellang Rittenhouse Straight Rye Whisky Bottled-in-Bond Rittenhouse Straight Rye Whisky wird seit 1934 in der Tradition der klassischen Pennsylvania Rye Whiskeys hergestellt. Er reift über vier Jahre in den Lagerhäusern von Heaven Hill in Kentucky, ist "Bottled-in-Bond" und wird bei 50% vol. abgefüllt. "Bottled-in-Bond" ist ein alter Begriff, der 1897 vom amerikanischen Kongress festgelegt worden ist und sich wie folgt definiert: Der Whiskey muss bei 50% vol. (=100 Proof) abgefüllt werden, mindestens vier Jahre in Zollagern unter Staatlicher Aufsicht reifen, aus nur einer Destillations-Saison stammen und von nur einem einzigen Master Distiller hergestellt werden.

34,95 €*
Nikka From The Barrel Whisky
Nikka from the Barrel is ein Blend aus Miyagikyo und Yoichi Single Malts mit einem außergewöhnlichen Grain Whisky. Nikka From The Barrel Whisky verkörpert die Expertise der Nikka Masterblender und erinnert mit seinen 51,4% vol. an eine Fassprob eaus dem Lagerhaus. Intensiv und kräftig, mild und kontrolliert – ein außergewöhnlicher Whisky. TASTING NOTES komplexer Körper floral-fruchtiger Whisky Über die Destillerie Im Jahr 1918 erhielt Masataka Taketsuru, Sohn einer Sake-Brauerfamilie, den Auftrag, den ersten echten japanischen Whisky zu kreieren. Er bereiste Schottland auf der Suche nach den Geheimnissen der Whiskyherstellung, kehrte nach Japan zurück und baute im Auftrag eines großen Bierproduzenten 1924 die erste japanische Destille. Wenige Jahre später erfüllte er sich 1934 endlich den Traum einer eigenen Destille auf der Insel Hokkaido. In der kleinen, rauen Küstenstadt Yiochi wird in der gleichnamigen Destille bis heute mit traditionellen Methoden destilliert. 1969 nahm mit Miyagikyo die zweite Destillerie ihren Betrieb auf, die einerseits durch ihre lieblich-ländliche Lage, andererseits durch hochmoderne Destillationsprozesse den perfekten Komplementärkontrast zur rauen und handwerksorientierten Yiochi darstellt. Seit 1952 tragen die feinen, handwerklich minutiös perfektionierten Whiskys den Namen Nikka. mehr Produkte von Nikka

Inhalt: 0.5 Liter (103,80 €* / 1 Liter)

51,90 €*
Jameson Black Barrel Whiskey
Jameson Black Barrel ieser Premium Whiskey ist ein Blend aus Single Irish Pot Still und einem exklusiven Small Batch Grain Whiskey, der ausschließlich für den Black Barrel vorbehalten ist. Black Barrel reift in ausgewählten ausgeflammten Bourbon- und Sherryfässern. Zur Herstellung des Jameson Black Barrel verwenden die Master Blender Jameson Single Irish Pot Still Whiskey und seltenen Grain Whiskey. Letzterer wird nur einmal im Jahr destilliert und ist in keinem anderen Produkt des Jameson Portfolios Bestandteil. Einzigartig ist auch, dass der Small Batch dreifach destilliert wird und anschließend in ausgebrannten Bourbonfässern gelagert wird. GESCHMACKSNOTEN AROMA Reichhaltig und voll, exotische Früchte GESCHMACK Vollmundig, sehr mild, fruchtige Süße, geprägt von exotischen Früchten wie Papaya, harmoniert perfekt mit Aromen von Vanille und leicht holziger Würze NACHKLANG Intensiv, ein perfektes Zusammenspiel von Frucht und Holznoten, ein außerordentlich volles sowie erlesenes Geschmackserlebnis

34,50 €*
Auchentoshan Miniaturenset Whisky
Auchentoshan Miniaturenset mit 3 MInaturen á 50ml Auchentoshan American Oak Auchentoshan 12 Jahre Auchentoshan Three Wood

Inhalt: 0.15 Liter (159,33 €* / 1 Liter)

23,90 €*
Isle of Jura 10 Jahre Whisky
Der Isle of Jura ist ein Single Highland Malt - Isle of Jura - Alter: 10 Jahre Die Destillerie von JURA ist das Herz des einzigen Dorfes der Insel. Sie ist ihr ganzer Stolz und verkörpert ihren Charakter, denn die Anlage wurde zwar 1810 gegründet, aber erst nach dem Zweiten Weltkrieg aus einer Ruine wieder aufgebaut. Die Destillationsblasen sind nun die höchsten aller Inseldestillerien und lassen einen reinen Whisky entstehen, der feine Rauchnoten mit Süße kombiniert. Durch die Verfeinerung in verschiedensten Fässern – vom Rotwein- bis zum Rum-Fass – entstehen spannende neue Geschmacksprofile. TASTING NOTES: Helles Gold, malziger Abgang, leichte Salzigkeit, zurückhaltender Duft, delikate Süße mit etwas Honig, milder und mittellanger Abgang * mit Farbstoff Obwohl schon im 17. Jahrhundert illegal Schnaps gebrannt wurde, entstand die heutige Destillerie erst Ende der 50iger Jahre, erbaut von zwei einheimischen Landbesitzern mit Unterstützung der Scottish & Newcastle Breweries Ltd. Das Wasser stammt auch Loch a'Bahile-Mhargaidh, 300 m oberhalt von Craighouse glegen, dem einzigen Dorf auf der kleinen Hebrideninsel. Das Wasser ist dunkel vom Torf, aber der daraus destillierte Jura-Whisky ist überraschend leicht, in keinster Weise mit den Malts von der benachbarten Insel Islay zu vergleichen. Die ersten Jura-Malts kamen 1974 auf den Markt. 1985 erwarb die 1993 von Whyte & Mackay übernommene Invergordon Group die Brennerei. Der Malt mit 10 Jahrengewann 1991 eine Goldmedaille der IWSC. Jura ist eine naturbelassene, raue Insel der inneren Hebriden und liegt im Westen Schottlands, nord-östlich von Islay und südlich der Insel Mull. Die Isle of Jura ist über 30 Meilen lang und 7 Meilen breit, hat aber lediglich 185 Einwohner, die so genannten „Diurachs“. Über die Insel führt nur eine Straße und neben der Destillerie gibt es noch ein Hotel und einen Pub. Die Isle of Jura Distillery ist die einzige Brennerei auf der gesamten Insel. Um die Isle of Jura Distillery ranken sich viele mystische Geschichten und Anekdoten. Der Legende nach erschien dem Gründer der Destillerie, Archibald Campbell, der um 1800 dort lebte, einst ein Geist und ermunterte ihn, die Insel mit Whisky zu versorgen. Dies setzte er in die Tat um und gründete 1810 die Jura Distillery in einer alten Schmugglerhöhle. Später wurde die Destillerie an ihrem heutigen Standort, unmittelbar am Meer, direkt an der Südspitze der Insel, neu erbaut. Die Jura Distillery brennt ihren Single Malt mit sehr hohen, schmalen Brennblasen. Dadurch entsteht ein besonders leichter, feiner Malt, der anschließend in Fässern aus amerikanischer Weißeiche direkt am Meer gelagert wird. Durch die salzige Meeresluft und das raue Nordseeklima erhält der Whisky seine charakteristischen Noten. Das Wasser für Isle of Jura kommt aus der naturbelassenen Inselquelle „Bhaille Mharghaidh“ und läuft vornehmlich über Felsgestein, ist also besonders klar. Die Destillerie verwendet sowohl getorfte als auch ungetorfte Gerste, daher ist ein Teil der Whiskys rauchig, ein anderer nicht rauchig. Isle of Jura ist einer der bekanntesten schottischen Island Malts. Aufgrund seiner einzigartigen mystischen Symbole und seiner herausragenden Geschichte sowie des unverwechselbaren Geschmacks, genießt er nicht nur unter passionierten Single Malt Liebhabern einen Kultstatus.

Inhalt: 0.7 Liter (57,07 €* / 1 Liter)

39,95 €*
Old Pulteney 12 Jahre Whisky
Old Pulteney 12 Jahre - The Maritim Malt - ist ein Single Highland Malt Whisky TASTING NOTES trockener, mittelschwerer Whisky sauberes, trockenes Finish leicht salziges Ende mit Sherryandeutungen im Duft mittelschwer und komplex, trocken mit einem Hauch von Meerbrise Über Old Pulteney: Die Destillerie OldPulteney liegt im Städtchen Wick, am nördlichsten Zipfel des schottischen Festlands. Der entlegene Ort galt zu Anfang des 19. Jahrhunderts als Herings-hauptstadt Europas. Um den Durst der Hafenarbeiter und Fischer zu stillen, gründete James Henderson 1826 die Brennerei und benannte sie nach dem damaligen Direktor der britischen Fischereigesellschaft, Sir William Johnstone Pulteney. Die Affinität zur See ist bei Old Pulteney Programm. Seit 2013 engagiert man sich als Sponsor im berühmten "Clipper Round the World Race"-Segelrennen. Aus diesem Anlass präsentiert man im selben Jahr erstmals den Old Pulteney Navigator. Ein im Bourbon- und Sherryfass gereifter und streng limitierter Single Malt Whisky von ungeheurer Frische und Würzigkeit. Die unmittelbare Nähe zum Meer und die salzige Seeluft prägen bis heute den unverwechselbaren Stil von Old Pulteney und haben ihn zum bekanntesten "Maritime Single Malt" gemacht. Bei allen Malts wurde bewusst auf die Kühlfilterung und das Zufügen von Farbstoffen verzichtet.

34,90 €*
Slyrs Whisky Marsala Cask Finish
wieder im Sortiment: aus der Ideenschmiede von Florian Stetter: der Slyrs Bavarian Whisky im Marsala Finishing Edition No. 2 TASTING NOTES: in der Farbe dunkles Bernstein, kupferfarben im Geruch aromatisch, fruchtig nach Erdbeere und roter Johannisbeere; leicht süßlich angenehm langer Nachklang, mit deutlich präsenter Slyrs-Note im Geschmack nach gekochten Früchten (Marmelade), kräftig und wärmend Destillation: Zunächst wird in handgefertigten Kupferkesseln der Rohbrand mit ca. 30% Alkohol hergestellt. Anschließend wird der Rohbrand ein zweites Mal zu dem Feinbrand mit 70% Alkohol destilliert. Vor- und Nachlaufanteile werden großzügig abgetrennt. Ausschließlich das Herzstück, der zweimaligen Destillation, erhält alle hochfeinen Bukettstoffe des Malzes. Durch die langsame Destillation in kleinen Kupferkesseln entsteht ein angenehm, weiches Destillat. Lagerung: Die Reifung zum Classic SLYRS erfolgt ausschließlich in Fässern aus neuer amerikanischer Weißeiche, mit einem Volumen von 225 Litern. Diese stark ausgebrannten Fässer geben natürliche Farbe und viele feine Aromen an das Destillat ab. In speziell ausgewählten Marsala-Wein-Fässern aus Sizilien reift dieser Whisky nochmal bis zu 17 Monaten nach. Während dieser Zeit erhält der Whisky angenehme mediterrane Marsala-Wein-Noten. Dadurch ergibt sich ein wunderbar komplexes Geschmackserlebnis. Verarbeitung: Nach der Reifung im oberbayrischen Bergklima erfolgt das Einstellen von Faßstärke auf Trinkstärke (46%) mit Gebirgsquellwasser. Unser SLYRS Whisky Marsala Finishing wird weder gefärbt, noch kalt filtriert. Braugerste: Verwendet wird Braugerste, die im Norden Bayerns wächst und zu Malz verarbeitet wird. Das Getreide wird eingeweicht, in Keimkästen zum keimen gebracht und durch das „Darren", also Trocknen, wird die Keimung unterbrochen. Aus dem Getreide ist nun Malz geworden. Nach dem Eintreffen des Malzes in der Brennerei erfolgt die strenge Kontrolle im Labor. Wird das Malz freigegeben, kann es geschrotet und mit Wasser zu einer Maische vermischt werden. Maischen: Die Maische wird überbrüht und dann auf 62°C und 72°C erhitzt, da bei dieser Temperatur die natürlichen Enzyme des Malzes die Stärke in Malzzucker verwandelt. Nach dem Abläutern und dem Abkühlen wird die so genannte Würze mit Hefe, Temperatur kontrolliert vergoren, um die Aromen optimal zu erhalten. Dabei entsteht aus dem Malzzucker Alkohol und Kohlensäure. Nach einer Gärzeit von etwa zwei Wochen kann die vergorenen Würze abdestilliert werden.

78,90 €*
Glenmorangie Allta Whisky
Glenmorangie Allta Private Edition No. 10 10 Jahre Glenmorangie Private Edition - 10 Jahre Pioneering Spirit Die zehnte Edition der prämierten Private Edition ist da! Allta entstand mit einer ganz besonderen Hefe, die wild auf der hauseigenen Cadboll-Gerste unweit des Glenmorangie Hauses wächst. Glenmorangie ist die erste schottische Destillerie, die ihre eigene Hefe für den Whisky kultiviert und in der Produktion eingesetzt hat. Dr. Bill Lumsden sammelte vom Getreide der Felder den Wildhefestamm, der für diesen reichen und fruchtigen Whisky verwendet wird. Ein besonders cremiger, aromatischer Single Malt entstand aus dem Zusammenspiel dieser Hefe mit der Gerste. Glenmorangie Allta (schottisch-gälisch für "wild" und ausgesprochen "al-ta") reifte in ehemaligen Bourbon-Fässern, darunter viele zweitbefüllte, sogenannte "Second-Fill-Fässer", in denen der fruchtige Charakter besonders zum Tragen kommt. Gleichzeitig ist die zehnte Private Edition ein Zeugnis für die Bedeutung und das große Potential von Hefe, dass unzählige Variationen an Aromen im schottischen Whisky erschaffen können. TASTING NOTES: Nase: abgerundet, mit etwas Biskuit und leichten, floralen Noten Duft von gebackenem Brot entsteht neben Vanille, Rosinen und Mandarinen Gaumen: knackige Zitrusfrucht begleitet von Aromen wie von Karamellbonbons, cremiger Vanille Orangensirup und etwas Hefe. Sanfte Minze und ein Anflug süßer Chilis Nachhall: lang und erdig mit einem Hauch von bitter-süßer Orange mit Pfefferminze

Inhalt: 0.7 Liter (135,71 €* / 1 Liter)

95,00 €*
Glenfarclas 105 Cask Strength Whisky
Glenfarclas 105 Cask Strength Whisky ist ein Single Malt Whisky aus der Region Speyside TASTING NOTES: komplexe Noten nach Eiche, Apfel und Birne mit einer schönen Toffee-Süße im Finish sehr weich und rund trotz des hohen Alkoholgehaltes

81,50 €*
Glencadam 10 Jahre Whisky
Glencadam 10 Jahre Whisky - Single Highland Malt Whisky - 46% vol. Alkohol - unfiltriert - ohne Farbstoffe TASTING NOTES: in der Farbe strohgelb intensive, graisge Nase frischer Duft nach Zitrone mit einem Hauch von Holz rund und elegant mit klarer, frischer Zitrusnote elegante Harmonie zwischen natürlicher Süße und leicht würzigen Holznoten langer Abgang, reich und klar

Inhalt: 0.7 Liter (64,14 €* / 1 Liter)

44,90 €*
Glen Moray 12 Jahre Whisky
Glen Moray ist ein 12 Jahre alter Single Malt Whisky aus der Region Speyside TASTING NOTES: gereift in Fässern aus Weißeiche im Geschmack nach Toffee leichter, langer Abgang mit Eiche im Finish ein Klassiker aus dem Glen Moray Sortiment weitere Produkte: Glen Moray 16 Jahre

34,90 €*
%
Scallywag Speyside Blended Malt Whisky
Scallywag - der kleine, süße Strolch - Small Batch Release - Speyside Blended Malt Scotch Whisky Frisch & fruchtig und gleichzeitig würzig & schokoladig - für seinen Blended Malt Scallywag hat Douglas Laing ausschließlich Speyside-Malts aus (unter anderem Macallen, Mortlach und Glenrothes) ausgewählt. TASTING NOTES Bitterschokolade und Fruchtkompott in der Nase Weihnachtskuchen mit feiner Infusion von Gewürzen wie Zimt und Muskat im Nachklang ein famoses Aromenfeuerwerk von Orangenzesten, süßem Tabak und üppigem Früchtkuchen Abgefüllt mit 46%vol., nicht gefärbt, nicht kältegefiltert hat diese handgemachte Klein-Abfüllung dank der Reifung in Bourbon- und spanischen Sherry-Fässern einen faszinierendn Charakter: ein Hauch von Vanille, der mit einer Mischung aus fruchtigem Komplott, dunkler schokolade, aromatischer Orange, Sherrynoten und süßem Tabak verschmilzt. Foxterrier, die Lieblingshunde der Familie Laing, lieferten die Inspiration für Scallywag. Denn die kleinen Strolche "wee Scallywags" sind bekanntlich süß und gleichzeitig frech - Charaktereigenschaften, die sie mit diesem charaktervollen und gleichsam herrlich süßen Blended Speyside Malt teilen. Das Ergebnis: außergewöhnlicher Scotch Malt Whisky - mit einem exzellenten Stammbaum! Beim ISW 2014 konnte Scallywag gleich auf Anhieb die Silber Medaille erobern und bei der San Francisco Spirits Competition 2014 wurde Scallywag sogar mit der Double Gold Medaille ausgezeichnet.

52,90 €* 59,90 €* (11.69% gespart)