Filter

Drapo Bianco Vermouth
Drapo Bianco ist ein italienischer Wermut aus Turin, hergestellt in handwerklicher Tradition seit 1786 Über Jahre hinweg experimentierte Giovanni Nergo, Gründer von Turin Vermouth, in seiner Freizeit an natürlichen Extrakten und Lösungen aus Kräutern und Gewürzen. Er orientierte sich dabei an alten Familienrezepten, die von Generation zu Generation vererbt worden waren. Er stellte nur ein paar wenige Flaschen Likör für die Familie und Freunde her. Diese ermutigten und überzeugten ihn seine „Haus-Gebräue“ nicht nur an Freunde und Bekannte zu verkaufen, sondern eine Brennerei zu gründen. Die Namensgebung fiel ihm leicht, er nannte sein Unternehmen nach der Geburtsstätte des Vermouth’s und seiner Liköre: Turin Vermouth Die unzähligen Kräuter und Gewürze für den Drapo Vermouth stammen aus 13 verschieden Ländern und ergeben ein einmaliges Geschmackserlebnis. TASTING NOTES Drapo Bianco Vermouth: Goldenes Strohgelb intensive Blütenaromen gepaart mit delikaten Noten herber Kräuter ergeben einen intensiven, anregenden Duft. Am Gaumen süß und harmonisch mit intensiven, komplexen Aromen und Tiefe süßer Vermouth, frisch, weich und zart aber mit einem starken Charakter. Er vereint die perfekte Harmonie aus intensiven, umschmeichelnden Aromen und einem komplexen Geschmack Restzucker: 143,16 g/l Gesamtsäure: 3,35 g/l Empfehlung: Drapò Spritz: 3 cl Drapò Bianco 3 cl Drapò Rosso 3 Tropfen Angostura Bitter Aus dem Piemont, der Heimat großer Weine und bermühmt für seine erstklassige Brenntradition, kommt mit Vermouth Drapo eine vielfach prämierte Premiummarke. Das Unternehmen ist in Turin ansässig, der Stadt in der Vermouth 1786 erfunden wurde und welche auch heute noch als Synonym für besten Aperitif nach klassischer, italienischer Tradition steht. Der Name des Unternehmens, Turin Vermouth, ist eine Hommage an die Historie des Piemonteser Likörs. Heutzutage ist das Unternehmen der einzige noch ansässige Vermouth-Produzent in der Stadt. Darauf ist man zu Recht sehr stolz, denn so werden alte Werte und handwerkliche Traditionen erhalten.

13,95 €*
Drapo Dry Vermouth
Drapo Dry ist ein trockener italienischer Wermut aus Turin Aus dem Piemont, der Heimat großer Weine und bermühmt für seine erstklassige Brenntradition, kommt mit Vermouth Drapo eine vielfach prämierte Premiummarke. Das Unternehmen ist in Turin ansässig, der Stadt in der Vermouth 1786 erfunden wurde und welche auch heute noch als Synonym für besten Aperitif nach klassischer, italienischer Tradition steht. Der Name des Unternehmens, Turin Vermouth, ist eine Hommage an die Historie des Piemonteser Likörs. Heutzutage ist das Unternehmen der einzige noch ansässige Vermouth-Produzent in der Stadt. Darauf ist man zu Recht sehr stolz, denn so werden alte Werte und handwerkliche Traditionen erhalten. TASTING NOTES: ein trockener Vermouth von außergewöhnlicher Qualität und raffinierter Charakteristik enstanden durch die harmonische Auswahl feiner Weine, mit Alkohl angereichert, mit Zucker gesüßt und verfeinert mit einer Mischung ausKräutern und Gewürzen extrem komplex, sehr angenehm und elegant mit NOten von Schwertlilie und Bitterorange eine exzellente Basis für kreative Cocktails

13,95 €*
%
Belsazar White Vermouth
Die Grundlage für Belsazar Vermouth White (weißer Wermut) bilden ausschließlich beste Weine ausder Region Kaiserstuhl und dem Markgräflerland im Südwesten Badens, kombiniert mit einer raffinierten Auswahl an Kräuter- und Gewürzauszügen. Veredelt wird er mit feinen Obstbränden aus der seit 1844 bestehenden Brennerei Schladerer. TASTING NOTES: Der goldene BELSAZAR Vermouth White (18% Vol.) strahlt süßlich-mild mit Vanillearomen, unterstützt von getrocknetem Pfirsich und Orangen. Den Feinschliff dieser fein-fruchtigen Lässigkeit liefern frische Kräuter und verschiedene Gewürznoten, die diese zartfruchtige Komposition mit einem Hauch Bitterkeit abschließen. die ungeöffnete Flasche an einem trockenen Ort lagern. Vor dem Servieren kühl stellen. Die perfekte Serviertemperatur liegt bei 4-6 Grad Celsius. Die geöffnete Flasche im Kühlschrank lagern

19,49 €* 20,95 €* (6.97% gespart)
Drapo Rosso Vermouth
Drapo Rosso ist ein roter Wermut aus dem italienischen Turin, gefertigt nach handwerklicher Tradition seit 1786 Über Jahre hinweg experimentierte Giovanni Nergo, Gründer von Turin Vermouth, in seiner Freizeit an natürlichen Extrakten und Lösungen aus Kräutern und Gewürzen. Er orientierte sich dabei an alten Familienrezepten, die von Generation zu Generation vererbt worden waren. Er stellte nur ein paar wenige Flaschen Likör für die Familie und Freunde her. Diese ermutigten und überzeugten ihn seine „Haus-Gebräue“ nicht nur an Freunde und Bekannte zu verkaufen, sondern eine Brennerei zu gründen. Die Namensgebung fiel ihm leicht, er nannte sein Unternehmen nach der Geburtsstätte des Vermouth’s und seiner Liköre: Turin Vermouth Die unzähligen Kräuter und Gewürze für den Drapo Vermouth stammen aus 13 verschieden Ländern und ergeben ein einmaliges Geschmackserlebnis TASTING NOTES: Helles Kirschrot mit violetten Reflexen sanfte, elegante Frucht und charmante florale Noten in der Nase. Intensiv und dicht, mit einem perfekten Spiel zwischen Aroma, Frische und Eleganz ein feiner und eleganter Vermouth, hergestellt aus sorgfältig selektierten Weinen. Restzucker: 143,16 g/l Gesamtsäure: 3,35 g/l angenehm fruchtig-samtig und floral Trinkempfehlung Mexican Negroni: 2 cl Drapò Rosso2 cl Drapò Bianco3 cl Bitter2 cl Tequila OrangenschaleZitronenschale

13,95 €*
Carpano Antica Formula Wermut
Carpano Antica Formula ist ein roter Wermut/Vermouth aus Italien ANTICA FORMULA.... ... setzt sich zusammen aus Weißwein, Moscato aus dem Piemont und gehaltvollen süditalienischen Weinsorten. Den fruchtig-vanilligen Geschmack und das außergewöhnliche Aroma verdankt er ausgewählten Aufgüssen aus Bergkräutern sowie dem Zusatz zahlreicher Gewürze und Trockenfrüchten, u.a. Nelken, Wachholder, Ingwer, Zimt, Sternanis und Orangenschale. Aber nicht nur die außergewöhnliche Rezeptur macht Antica Formula zu einem ganz besonderen Wermut. Auch das historische Design der Flasche (mundgeblasen), das Original-Etikett von 1786, der traditionelle Korkverschluss mit dem roten Siegel sowie eine Flaschennummer auf jedem Etikett unterstreichen zusätzlich die streng limitierte Menge. Über Carpano Antica Formula Als Antonio Benedetto Carpano im Jahre 1786 in seinem Weingeschäft an der Piazza Castello in Turin ausgesuchte, hochwertige italienische Weine mit einem Extrakt aus über 50 herzhaften Kräutern und Gewürzen versetzte, schuf er damit den ersten Bitter-Apéritif der Welt - Antica Formula. Das Geschäft mit dem roten Bitter-Apéritif lief so gut, dass Carpano seinen kleinen Laden 24 Stunden am Tag geöffnet ließ. Schon sehr bald vertrieben unzählige weitere Produzenten ihre eigenen Rezep-turen in ganz Italien und eine italienische Erfolgsgeschichte begann. Die erste Formula wurde fast 90 Jahre lang produziert bevor im Jahr 1870 die Marke "Punt e Mes" in Carpanos Bar entstand. Diese mildere Form ist bis heute einer der erfolgreichsten Bitter-Apéritifs der Welt und wird von Kennern sehr geschätzt. Nachdem das Haus Carpano 1982 von der berühmten Fratelli Branca-Distillerie S.r.L. übernommen wurde, dauerte es nicht lange, bis die ursprüngliche Antica Formula in limitierter Menge neu aufgelegt wurde. Das historische Design der mundgeblasenen Flasche und das original Etikett, gepaart mit einem traditionellen Korkverschluss und rotem Siegel, lässt Antica Formula in seinem edlen Gewand neu aufleben. Eine Flaschennummer auf jedem Etikett unterstreicht zusätzlich die streng limitierte Menge an Antica Formula. Bei Kennern und guten Barkeepern steht Antica Formula sehr hoch im Kurs und wird gar als König der Bitter-Apéritifs bezeichnet.Antica Formula wird auch heute noch strikt nach dem Rezept von 1786 hergestellt. Dazu werden selektierte Moscato Weine aus dem Piemont mit verschiedenen Weißweinen aus Süditalien und einer Vielzahl von sorgfältig ausgewählten Gebirgskräutern angereichert. Jeder Herstellungsschritt wird sorgfältig überprüft, um die höchste Qualität zu gewährleisten. Der runde Geschmack von Antica Formula stellt wieder einmal Fratelli Branca's Fähigkeit unter Beweis, mit größter Sorgfalt einzigartige und unnachahmliche Marken zu produzieren.Antica Formula wird meist gekühlt als Apéritif genossen. Außerdem eignet sich Antica Formula hervorragend zum Mixen raffinierter Cocktails. Er verleiht bspw. dem Negroni oder Manhatten eine ganz besondere Note.

28,95 €*
La Fee Absinthe Parisienne
La Fee Parisienne ist ein Absinth aus Frankreich mit 66% vol. Alkohol Von einzigartiger Qualität und der einzige Absinthe, der vom Musee de l'Absinthe anerkannt wird. Alle Aromen sind 100% natürlich. Auch die typische grüne Farbe stammt nicht von Farbstoffen sondern aus den Kräutern. Die Geschichte von Absinthe geht weit zurück in der Geschichte der Spirituosen und hatte seine Hochzeit im späten 19. und frühen 20. Jahrhundert insbesondere in Frankreich, wo sich Künstler wie Van Gogh, Lautrec und Baudelaire von der grünen Fee verzaubern ließen. Leider wurde damals Absinthe auf dem Höhepunkt seiner Popularität verbannt – ein Verbot das bis 1998 in England und sogar deutlich länger in anderen Ländern anhielt, in Frankreich sogar bis 2011. George Rowley, Inhaber und Gründer von La Fee Absinthe war persönlich für die Aufhebung des Verbotes verantwortlich. In enger Zusammenarbeit mit Marie-Claude Delahaye, der weltweit anerkannten Absinth-Expertin und Geschichtsforscherin, schufen Sie La Fee Absinthe Parisienne, einen traditionellen, nach altem Rezept in Frankreich produzierten Absinthe. La Fee wurde vielfach ausgezeichnet. Unter anderen mit der MASTER MEDAL vom Spirits Business Magazin LA FEE PARISIENNE Zutat für Zutat getrennt voneinander mazeriert und dann destilliert ergibt sich geschmacklich die „perfekte Trinität“ aus absinthetypisch-reichlich Wermut, dazu Fenchel und Anis gepaart mit weiteren, erlesenen Zutaten, die sorgfältig recherchiert wurden. Ungefiltert, ungefärbt mit dem natürlichen Grün der Fee ist LA FEE PARISIENNE der erste legal hergestellte, echte Absinthe unserer Zeit, eine unverzichtbare, klassische Cocktailzutat und in der historisch korrekten Version mit Eiswasser und Zucker ein sensorischer Höchstgenuss. Jede Produktionscharge wird vom Musée de l’Absinthe geprüft und freigegeben.

43,90 €*
Lillet Blanc Aperitif
Lillet blanc ist mit seiner fruchtig-herben Note der ideale Aperitif und ein hervorragender Essensbegleiter für frische, leichte Gerichte. Gut gekühlt (6-8°C) kann Lillet pur oder auf Eis, garniert mit einer Orangenscheibe serviert werden. Sein einzigartiger und originaler Charakter macht aus ihm eine ideale, qualitativ hochwertige Zutat für Cocktails und wird von professionellen Barkeepern weltweit verwendet. Die Weine die zur Herstellung von Lillet Blanc verwendet werden, sind aus den besten weißen Trauben der Region gewonnen. Das Endprodukt ist ein Resultat aus der behutsamen Vermählung verschiedener Trauben. Die Sorte Sémillon trägt zur Struktur und Nachhaltigkeit bei. Sauvignon Blanc sorgt für das fruchtige Aroma. Die entstandene Komposition wird anschließend mit ausgewählten Orangenlikören verfeinert. Die Früchte hierfür stammen aus Spanien und Haiti, werden kalt mazeriert und mit einer geheimen Mischung eines roten Fruchtlikörs abgerundet Verkostungsnotiz: Farbe:brillant goldenes Liquid Bouquet: Orangenblüte, Zitrusfrüchte, frische Minze, Vanille Geschmack: frisch, klar und fruchtig; gut ausbalanciert; eine gute Länge am Gaumen Auszeichnungen: 2011 Ultimate Beverage Challenge: 93 Punkte. 2009 Wine Enthusiast: 95 Punkte. 2009 San Francisco Spirits Competition: Gold. Lillet ist in den Sorten Blanc, Rosé und Rouge erhältlich.

14,90 €*
Carpano Punt e Mes
Carpano Punt e Mes ist der älteste Bitter-Apéritif und einer der beliebtesten Apéritifs in Italien überhaupt. Man trinkt Punt e Mes eisgekühlt "on the rocks" mit Zugabe einer Orangenscheibe. Die Verwendung eines Spritzers Soda ist ebenfalls empfehlenswert. Er eignet sich auch hervorragend zum Mixen einer Vielzahl von Cocktails und Longdrinks, z. B. mit Orangensaft, Tonic Water oder Bitter Lemon. Punt e Mes ist in 0,75 l Flaschen erhältlich und hat einen Alkoholgehalt von 16% vol.Im Jahre 1786 kreierte Antonio Benedetto Carpano in seinem Weingeschäft an der Piazza Castello in Turin den ersten Bitter-Apéritif. 1870 entstand in diesem Hause die Marke "Punt e Mes", heute einer der beliebtesten Bitter-Apéritifs Italiens, bei folgender Begebenheit: Eine Gruppe von Bankiers und Maklern traf sich, denn dort konnte man Apéritifs individuell mit Spritzern von Bittern erhalten. In seine Geschäfte vertieft, bestellte ein junger Bankier bei Antonio Carpano \"un punt e Mes\" (auf piemontesisch eineinhalb Punkte wie bei Börsenkursen) des Bitters, und eine neue, große Marke wurde geboren. Carpano Punt e Mes besteht aus einer Auswahl hochwertiger italienischer Weine und über 50 verschiedenen Kräutern und Gewürzen. Der granatrot-farbene Wermut mit topasfarbenen Reflexen und dem leicht fruchtigen Geschmack bitterer Kräuternoten machte seit dem Jahre 1870 schnell die Runde, als ein Bankier, der noch in seiner Arbeit vertieft war, einen individuellen Wermut-Aperitif bestellte und zum Kellner rief: „un punt e mes“ – ein Börsenpunkt und ein Halber. Für seine Herstellung werden nur die besten italienische Weine und 50 verschiedene Kräuter eingesetzt. Der Geschmack ist süß - mit einer intriganten Geschmacksnote nach Orangenschale. Diese Rezeptur bietet sich an als klassischer Aperitif pur „on the rocks“ oder mit Soda versetzt, eignet sich aber auch für Longdrinks, zum Mixen oder als Digestif.

12,95 €*
%
Belsazar Red Vermouth
Die Grundlade für Belsazar Vermouth Red bilden ausschließlich beste Weine aus der Region Kaiserstuhl und dem Markgräflerland im Südwesten Badens, kombiniert mit einer raffinierten Auswahl an Kräuter- und Gewürzauszügen. Veredelt wird er mit feinen Obstbränden aus der seit 1844 bestehenden Brennerei Schladerer. Pur, auf Eis oder auch im cocktail - immer ein Genuss. TASTING NOTES: Der rubinrote BELSAZAR Vermouth Red (18% Vol.) besticht mit warmen Noten von Vanille, kandierten Orangen und Bitterschokolade; Macis, Zimt und eine Spur Nelke setzen weitere Akzente. wohlig-fette Süße wird abgerundet durch einen Hauch von dunklem Karamell, Spuren vollreifer Kirschen und Gewürzaromen. So entsteht der Wermut-typische, leicht herbe Abgang. Die ungeöffnete Flasche an einem trockenen Ort lagern. Vor dem Servieren kühl stellen. Die perfekte Serviertemperatur liegt bei 4-6 Grad Celsius. Die geöffnete Flasche im Kühlschrank lagern.

19,49 €* 20,95 €* (6.97% gespart)
Ferdinands Vermouth Rosé
neu im Sommer 2020: der Ferdinand's Rose Vermouth Die Grundlage von Ferdinand’s Rosé Vermouth bildet Wein, der aus ausschließlich von Hand gelesenen Rieslingtrauben hergestellt wird und mit regionalen Zutaten harmonisch in Einklang gebracht wird. Das Zusammenspiel von heimischem und regional angebautem Rhabarber, rotem Weinbergpfirsich, Traubenblüte, Pomeranze, großfruchtige Moosbeere, Holunder- und Passionsblüte schafft eine bitter-süße Symphonie mit dem Geschmack des Saarlandes. Mit seinem angenehmen und ausgewogenen Bouquet eignet er sich hervorragend als Grundlage für den perfekten Aperitif an Sonnentagen mit Freunden und der Familie. Pur auf Eis oder in aromatischen Drinks wie der Ferdinand’s Rosé Tonic, Ferdinand’s Rosé Negroni oder Ferdinand’s Rosé Spritz entfaltet er sein facettenreiches Geschmacksprofil und schimmert dabei in sanften Rosénuancen.

15,90 €*
Lillet Rose Aperitif
Lillet Rosé ist eine Komposition aus Sémillon und Sauvignon Blanc, perfektioniert durch Merlot. Der Sémillon gibt dem Aperitif seine starke Struktur und den langen Abgang, der Sauvignon Blanc verleiht sommerliche Frische und Aroma. Durch die Zugabe von Merlot und handverlesenen, mazerierten Waldfrüchten erhält der Rosé seine feine und frische Fruchtigkeit. Verfeinert wird der Aperitif durch ausgewählte Orangenliköre aus Schalen spanischer Süßorangen und Bitterorangen aus Haiti sowie Extrakte von der Chinarinde aus Peru. „LILLET Rosé überzeugt auf ganzer Ebene und weist eine perfekte Balance zwischen Früchten und aromatischer Frische.“ TASTINGNOTES: Farbe: leuchtend rosé im Bukett nach roten Früchte, Orangenblüte, Grapefruit im Geschmack frisch, klar und fruchtig; gut ausbalanciert mit einer leichten Säure und guter Länge am Gaumen Auszeichnungen: 2011 Ulitmate Beverage Challenge: 94 Punkte. 2011 San Francisco Spirits Competition: Gold. Serviervorschlag: Gut gekühlt in einem Weinglas auf Eis. Dekoriert mit einer Orangenzeste.

14,90 €*