Cognac 1954 Lheraud

699,00 €*

Inhalt: 0.7 Liter (998,57 €* / 1 Liter)
Produktnummer: LHER54
Volumenprozent: 45,00%
Zusatz: mit Farbstoff
Alter: 1954
Produktinformationen "Cognac 1954 Lheraud"

Jahrgangs-Cognac aus dem Jahre 1954 in Holzkiste mit Expertise

GESCHICHTE:

Das Haus Guy Lheraud besteht seit dem Jahr 1680 und gehört zu den besten Adressen für ausgezeichneten Cognac. Als Alleinlieferant des englischen Oberhauses "House of Lords" ist es der hohen Qualität verpflichtet und baut heute auf 55 Hektar die edelsten Rebsorten an. Der Wein wird traditionsbewusst schonend zu Cognac destilliert und ohne jede Zusätze in einer formschöne Karaffe gefüllt.

Land: Frankreich
Region: Cognac

Cross-sells

Erdbeerlikör Ziegler
Der Likör des Sommers ist Ziegler's neuer Erdbeerlikör. Süße, saftige Erdbeeren werden zu Erdbeergeist gebrannt. Dieses fruchtige, hocharomatische Destillat bildet die Grundlage für unseren Erdbeerlikör. er Duft reifer Erdbeeren besticht in Kombination mit feinem Erdbeerdestillat. Die Natürlichkeit dieses Produktes überzeugt sofort. Der Erdbeerlikör bietet unbegrenzte Verwendungsmöglichkeiten. Ob pur oder auf Eis, mit Champagner aufgegossen als erfrischender Aperitif. In Sommercocktails, zu frischen Erdbeeren. Fast jedes Dessert lässt sich mit Erdbeerlikör verfeinern.Die Edelobstbrennerei Gebr. J. & M. Ziegler GmbH, bereits 1865 in Freudenberg am Main gegründet, steht für Destillationskunst auf höchstem Niveau. Heute ist Ziegler eine der besten Obstbrennereien Deutschlands. Dafür steht der Macher Alain Langlois mit seinem Brennmeister Jürgen Marré. Beide haben binnen weniger Jahre das Traditionsunternehmen in eine erfolgreiche Zukunft geführt. Dabei sind nicht allein eine exzellente Obstqualität, kontrollierte Gärung und lange Lagerung entscheidende Voraussetzungen für die Herstellung außergewöhnlicher Brände. Es ist vor allem die Kunst, die Grenzen des Möglichen immer wieder zu überschreiten. Für optimalen Genuss sollte der Likör innerhalb eines Jahres nach dem Öffnen konsumiert werden

25,95 €*
Schloss Castell Sekt brut
Schloss Castell Sekt brut ist ein deutscher Winzersekt aus dem Fürstl. Castell'sches Domänenamt - Steigerwald/Franken VERKOSTUNGSNOTIZ: zart schmelzend, fruchtig, fein prickelnd; 750 ml Sektflasche - Der Grundwein dieses Gutssekts ist ein Cuvée aus Silvaner, Riesling und Kerner. Flaschengärung für 9 Monate feinfruchtige Zitrusnoten noble Art

13,00 €*
Castell Hohnart Silvaner trocken
Franken - Steigerwald - VdP.Erste Lage (ersetzt "Kabinett"-Bezeichnung ab Jahrgang 2012) VERKOSTUNGSNOTIZ in der Nase Noten von Feuerstein, Stachelbeere, grüner Birne, orientalischen Gewürzen, grüner Tee - so vielfältig präsentiert sich der Wein in der Nase. Mund: Wildkräuter Aromatik, intensive und feine Mineralität Empfehlung: genießen Sie diesen Wein zu kräftigeren Spargelgerichten, Kalbsrückensteak mit Pfifferlingen oder auf der Haut gebratener Fisch. Analyse: Alkohol: 12,5 %vol. Restsüße: 2,5 g/l Säure (Jahrgang 2017) Terroir: tiefgründiger, schiefergrusiger, lehmiger Ton - trocken-heiße Süd-Lage; reifer, aromatisch-würziger Silvaner zum Essen und Genießen - diesen Wein kaufen Sie bei uns zum ORIGINAL-WEINGUTS-PREIS! Die Lage Hohnart, stellt nach der Großen Gewächslage Schlossberg, die wertigste Lage des Weingutes dar. Bereits 1266 urkundlich erwähnt, ist sie eine der fünf Casteller Monopollagen und die Einzige auf der zwei Rebsorten vinifiziert werden. Hier gedeihen auf tiefgründigem Gipskeuper 40-jährige Riesling- und Silvaner-Reben. Beide Gewächse erreicht hier eine Fülle und mineralische Würze, die man einem Steigerwald Wein nie zu-trauen würde. Große Weine, die fast genauso scharf selektiert werden wie das VDP. GROSSE GEWÄCHS, anschließend in großen Eichenholzfässern mind. 9 Monate reifen und ein riesiges Alterungspotential mit sich bringen. Rebsorte: Silvaner – ein Casteller seit 1659. Der Ort, der Boden, das Kleinklima, das sind die Faktoren, die Weinen ihren eigenen Charakter verleihen. In Castell gibt es sieben Lagen, die eng beieinander liegen und sich trotz aller Nachbarschaft in ihrem Terroir klar unterscheiden: mal erdig, mal mineralisch, aber immer von eigenständigen Charakter. INFORMATION FÜR UNSERE KUNDEN: VDP.Erste Lage - unter dieser Bezeichnung des VDP finden sich erstklassige Lagen von eigenständigem Charakter, mit besonderen Wachstumsbedingungen, die intensive Weine hervorbringen mit der Fähigkeit sich über mehrere Jahre weiterzuentwickeln. Die Kernbereichte der Monopollagen Hohnart, Kugelspiel ,Trautberg, Kirchberg, Reitsteig und Bausch sind als VDP.Erste Lagen klassifiziert worden und bringen schon seit Jahren und Jahrzehnten Weine von außergewöhnlicher Qualität hervor. Die trocken ausgebauten Weine werden als Qualitätsweine ausgelobt. die bekannten Prädikate Kabinett und Spätlese sind zukünftig den fruchtsüßen Weinen vorbehalten. Die VDP.Erste Lage lösten die bekannten Klassischen Casteller Prädikatsweine und die Edition Graf Ferdinand ab.

16,50 €*
Marchesi di Barolo Nebbiolo d'Alba Michet DOCG
Marchesi di Barolo - Piemont - italienischer Rotwein VERKOSTUNGSNOTIZ: rubinrot in der Farbe, mit Noten von Himbeeren und trockenen Rosen, sehr harmonisch und elegant, vom Typus ähnlich dem Barolo, im Geschmack fein und gut strukturiert, reif mit elegant eingebundenen Tanninen, eine gute Alternative zum Barolo - Lagerfähigkeit: 4-6 Jahre, - 5,7 g/l Säure, 1,2 g/l Restzucker - Über das Weingut Barolo - das ist einerseits eine kleine Ortschaft in der wunderschönen Langhe, andererseits eine Weinwelt für sich, in der die Geschichte der Adelsfamilie Falletti, der Marchesi di Barolo eben, mit der Entwicklung der Region und seiner Weine aufs engste verknüpft ist. War es doch die Marquise Giulia Falletti, die Anfang des 19. Jahrhunderts unter dem Namen Barolo die Weine aus den Weinbergen um das Örtchen wie Cannubi, Sarmassa oder Costa di Rose zusammenfasste und somit das bis dahin übliche Begriffssystem umstellt. So steht das geschichtsträchtige Haus auch unter den heutigen Besitzern (die Familie Falletti starb 1864 aus) in der Tradition des Barolo-Mythos, obgleich man sich für moderne Entwicklungen geöffnet hat. Und selbstverständlich ist der Barolo, die "dramatischste Verkörperung des Nebbiolo" (Jancis Robinson) nicht der einzige Star des Hauses, sondern steht neben den anderen Größen aus den Besitztümern der Fallettis im Piemont wie Barbera, Dolcetto und nicht zuletzt dem Gavi.

19,95 €*
Robert Weil Riesling trocken
Weingut Robert Weil - Rheingau - Riesling Qualitätswein trockenEin erfrischender, animierender Riesling aus dem Spitzenweingut Robert Weil. Ein überzeugender, saftiger Gutsriesling - die Trauben hierfür werden u.a. in den Spitzenlagen "Kiedrich Gräfenberg" gelesen, die rund um das herrliche Weingut liegen. Weingut Robert Weil, 1875 gegründet, wird heute durch Wilhelm Weil in der vierten Generation geleitet. In den Berglagen des Weingutes (90 ha), dem Kiedrich Klosterberg, Kiedrich Turmberg und Kiedrich Gräfenberg, wird seither ausschließlich die wertvolle Riesling-Rebe kultiviert. Der konsequente Anbau der Rebsorte Riesling, eine streng qualitätsorientierte und ertragsmindernde Arbeit in den Berglagen, selektive Handlese und ein äußerst schonender Weinausbau im Keller sind die Garanten für die Erzeugung individueller und großer Weine. Heute sehen viele Beobachter der internationalen Weinwelt in Weingut Robert Weil mit seinem „Château-Charakter“ ein weltweites Symbol deutscher Riesling-Kultur. zum Info-Video: https://www.youtube.com/watch?v=BDSUDL2wXI0

15,95 €*

Up-sells

Cognac Lheraud Cuvee 20
20 Jahre im Faß gereift. Im Laufe der Jahre erfährt dieser Cognac aus dem Hause Guy Lheraud eine konstante Verdunstung, die einer dritten Destillation gleicht. Dadurch entsteht eine unvergleichliche Feinheit, ein bemerkenswerter Duft sowie samtweiche Gaumenfreude. TASTING NOTES reicher, vollmundiger Cognac mit Noten von Vanille, Zimt und Orangenschale

79,90 €*
Cognac 1978 Lheraud
Jahrgangs-Cognac aus dem Jahre 1978 in Holzkiste mit Expertise aus dem Hause Guy LheraudGESCHICHTE: Das Haus Guy Lheraud besteht seit dem Jahr 1680 und gehört zu den besten Adressen für ausgezeichneten Cognac. Als Alleinlieferant des englischen Oberhauses "House of Lords" ist es der hohen Qualität verpflichtet und baut heute auf 55 Hektar die edelsten Rebsorten an. Der Wein wird traditionsbewusst schonend zu Cognac destilliert und ohne jede Zusätze in einer formschöne Karaffe gefüllt.

Inhalt: 0.7 Liter (670,00 €* / 1 Liter)

469,00 €*
Terrine von der Geflügelleber mit Cognac
eine Terrine mit perfekter Balance zwischen Fleisch, Kräutern und Gewürzen… so sind die Pasteten von Arnaud zu beschreiben. Für das im Jahr 1950 in Aixe gegründete, inhabergeführte Unternehmen, ist für die Erzeugung ihrer Pasteten das Beste gerade gut genug ist. Es werden ausschließlich natürliche Zutaten verarbeitet, d.h. keinerlei künstliche Aromen, Farb- und Konservierungsstoffe verwendet. Die Produktion ist technologisch auf dem allerneusten Stand, um eine kontinuierliche Spitzenqualität zu gewährleistet - und die Aromen klar und unverfälscht wiederzugeben. Kein Wunder, dass Arnaud sowohl HACCP- und IS O-zertifiziert ist. Zutaten: Schwein (Fett, Fleisch), Geflügelleber (38%), Milch, Eier, Salz, Cognac (1%), Gewürze, natürliche Aromen Nährwerte pro 100g Brennwert 295 kcal = 1221 KJ Fette: 26,5 g davon gesättigte Fettsäuren: 10,4 g Kohlenhydrate: 0,61 g davon Zucker: 0,38 g Eiweiß 13,4 g Salz 1,57 g

5,95 €*
Cognac Lheraud XO Eugenie
Dieser 30 Jahre gereifte Cognac Lheraud XO Eugenie weist ein excellentes Bukett und eine goldbraune Farbe auf. Es folgen feine Aromen nach Holz, gegrilltem Brot und trockenen Früchten. Wunderbar ausgewogen im Mund und mit delikaten Tanninen. TASTING NOTES: in formschöner Karaffe in Holzkiste mit Zertifikat bemerkenswert opulent elegant mit Aromen von Nüssen, getrockneten Aprikosen und einem Hauch von Vanille süße Gewürze im Abgang GESCHICHTE: Das Haus Guy Lheraud besteht seit dem Jahr 1680 und gehört zu den besten Adressen für ausgezeichneten Cognac. Als Alleinlieferant des englischen Oberhauses "House of Lords" ist es der hohen Qualität verpflichtet und baut heute auf 55 Hektar die edelsten Rebsorten an. Der Wein wird traditionsbewusst schonend zu Cognac destilliert und ohne jede Zusätze in einer formschöne Karaffe gefüllt.

Inhalt: 0.7 Liter (270,00 €* / 1 Liter)

189,00 €*
Cognac 1950 Lheraud
Jahrgangs-Cognac aus dem Jahre 1950 in Holzkiste mit Expertise - Grande Champagne GESCHICHTE: Das Haus Guy Lheraud besteht seit dem Jahr 1680 und gehört zu den besten Adressen für ausgezeichneten Cognac. Als Alleinlieferant des englischen Oberhauses "House of Lords" ist es der hohen Qualität verpflichtet und baut heute auf 55 Hektar die edelsten Rebsorten an. Der Wein wird traditionsbewusst schonend zu Cognac destilliert und ohne jede Zusätze in einer formschöne Karaffe gefüllt.

Inhalt: 0.7 Liter (998,57 €* / 1 Liter)

699,00 €*