Slyrs 12 Jahre Whisky 3. Edition

229,00 €*

Inhalt: 0.7 Liter (327,14 €* / 1 Liter)
Produktnummer: SLYRS12/3
Volumenprozent: 43,00%
Zusatz: enthält Farbstoff
Alter: 12 Jahre
Produktinformationen "Slyrs 12 Jahre Whisky 3. Edition"

nur 1 Flasche aus der limitierten Auflage des Slyrs 12 Jahre 3. Edition 2005 erhältlich!

--> 1 Flasche im Holzblock mit Miniatur 50ml

TASTING NOTES:

  • Nase: Dunkles Holz, reife bis überreife Trockenfrüchte,wunderbares Vanille-Aroma und eine leichte Toffeenote.
  • Geschmack: am Anfang intensiv und würzig, Noten von Nelke & Muskat, intensiv nach Eichenholz, schön cremig und mundfüllend.
  • Nachklang: nussig-cremig, wunderbar intensiv und lang


Land: Deutschland
Region: Bayern

Cross-sells

Topf Brut Rose Sekt
Prickelnde Gaumenfreude vom Weingut Johann Topf verspricht dieser verführerische, trockene Rose-Sekt aus der Rebsorte Zweigelt Die Zweigelt Trauben für den Brut Rosé wachsen in der Riede Hasel, deren Boden ein tiefgründiger Löss mit Kalkanteil ist. Das sind beste Voraussetzungen für einen Sekt mit eigenständigem Terroir. Zwiebelschalenfarbig, weiniges Aroma mit einem Hauch von Beeren. Er besticht durch sein feines Mousseux und durch seine fruchtige Eleganz. VERKOSTUNGSNOTIZ: Rebsorte Zweigelt Geschmacksrichtung: brut Ursprungsland Austria Weinbauregion Niederösterreich Weinbaugebiet Kamptal Riede Hasel Boden Tiefgründiger Löss Alter der Rebstöcke Setzjahr 1992 Bepflanzung ca. 4000 Stöcke/Hektar Vinifzierung In kleinen Traubenkisten gelesen,Ganztraubenpressung, 1. Gärung in 300-lt, 600-lt, und 2500-lt-Holzfässern, langer Hefekontakt Ausbau: Längst möglicher Hefekontakt in der Flasche,nach Bedarf wird degorgiert. Mostgewicht 15.5° KMW - Alkohol in % vol 12,5 - Säure in g/l 6,0 - Restzucker in g/l 5,0 Trinktemperatur 10 ° Celsius Über die Lage: Im Herzstück der Riede Hasel befinden sich die Weingärten (Mitterhasel). Die Neigung dieser Riede erstreckt sich nach Süden. Im Hasel findet man sehr tiefgründige, kalkhaltige Lössböden, die eine ideale Wasserversorgung des Rebstocks gewährleisten

22,50 €*
Whobertus Dry Gin
Der WHOBERTUS Dry GIN wird nach althergebrachter Brennkunst im Berchtesgadener Land hergestellt und handabgefüllt. Die Frische von Zitrus sowie eine klare Wacholdernote treffen auf die würzig markante Note von Koriander und Thymian. Das ausgewählte Bouquet aus einem Dutzend feiner Botanicals fügt sich zu einem milden Mundgefühl zusammen. Die Kräuter und Rohstoffe sind handverlesen und ergeben mit dem kräftigen Gebirgsquellwasser aus der Region einen natürlichen und reinen Gin. Die Suche nach der perfekten Brennerei führte das WHOBERTUS Team ins Berchtesgadener Land. Inmitten eines Naturschutzgebietes schlängelt sich ein schmaler Pfad den Berg hinauf. Die klare und reine Bergluft ist vom Duft der blühenden Almwiesen erfüllt. In dem türkisblauen Wasser des Königsees spiegelt sich die markante Silhouette des Watzmanns. In der Ferne hinter dem dichten Nadelwald erklingt das Röhren eines Hirsches. Im Gebirge des Nationalparks Berchtesgaden liegen die traditionsreichsten Brennhütten Bayerns. Gut beschützt, fernab der Zivilisation, bergen sie einen kostbaren und fast vergessenen Schatz: Das älteste Wacholderbrennrecht Bayerns aus dem Jahre 1692. Die althergebrachte Brennkunst und die natürlichen Zutaten höchster Qualität ergeben den unvergesslichen Geschmack von WHOBERTUS Dry Gin TASTING NOTES: Die Frische von Zitrus sowie eine klare Wacholdernote treffen auf die sanft herbe Note der Angelikawurzel. Das ausgewählte Bouquet aus einem Dutzend feiner Botanicals fügt sich zu einem milden Mundgefühl zusammen. Die Kräuter und Rohstoffe sind handverlesen und ergeben mit dem kräftigen Gebirgsquellwasser einen natürlichen und reinen Gin.

35,90 €*
Val de Rance Cidre Rose
Das Anbaugebiet des Val de Rance Cidre Rose ist die Bretagne - Die Cidrerie Val de Rance liegt im Herzen der Bretagne am Rande des Flusses „La Rance“, der sich mehr als 100 km von Dinan bis Saint-Malo erstreckt. Die Genossenschaft wurde 1953 von 280 Produzenten gegründet, die seit Generationen schon Cidre mit großer Leidenschaft erzeugen. Seit 60 Jahren erfreuen sich die Cidre großer Beliebtheit. Ihr Geheimnis? Ein altüberliefertes Rezept, wofür ausschließlich biologisch angebaute Äpfel von höchster Qualität verwendet werden. Ein Beispiel der hervorragenden Mischung zwischen Tradition und Modernität. Der Cidre Bei diesem Cidre wird ausschließlich der frisch gepresste Jus der sauren und süßen Äpfel und Birnen für den Cidre Blanc zur Vergärung verwendet. CharakteristikFruchtig, erfrischend, würzig und feinperlig, mit Aromen von roten Früchten in der Nase. Ausgezeichnet als Sommergetränk. VERKOSTUNGSNOTIZ: 87% Apfelmost (saure Apfel, Avrolles, Guillevic, Rouge de Dol) & 13% Birnenmost würzig und feinperlig mit nur 2,5% vol. Alkohol feinherb mit 62-76 g/l Restzucker ideal als Aperitif und zu Tapas

Inhalt: 0.75 Liter (9,27 €* / 1 Liter)

6,95 €*
Basil Hayden Kentucky Straight Bourbon Whiskey
Basil Hayden entwickelte 1796 eine Bourbon-Rezeptur, die sich von allen bisherigen unterschied. Zwar basiert der nach seinem Erfinder benannte Bourbon auf der Grundlage von Mais, wurde aber zusätzlich mit überproportional viel Roggen versetzt. Basil Hayden’s überzeugt durch seinen weichen, überraschenden Geschmack nach einem Hauch von Pfefferminze. TASTING NOTES: bernsteinfarben würziges Roggenaroma mit sanfter Mais-Note pfeffriger Geschmack durch hohen Roggen-Anteil, Hauch von Pfefferminze weicher und lang anhaltender Abgang Auszeichnungen: Doppel-Gold bei der San Francisco World Spirits Competition SFWSC 2011 Silber (Best in Class) bei der International Wine & Spirit Competition IWSC 2009

43,40 €*
Leggero Pinot Grigio
Pinot Grigio – Leggero 9° ist ein leichter, frischer Sommerwein mit nur 9% vol. Alkohol VERKOSTUNGSNOTIZ: KLASSIFIZIERUNG:I.G.T. ANBAUGEBIET:delle Venezie ERZEUGER/ABFÜLLER: Cantina di Bertiolo S.P.A. – BERTIOLO - Friaul REBSORTE: Pinot Grigio WEINLESE: Ende August, um die Frische und üppige Fruchtigkeit der Traube beizubehalten. WEINHERSTELLUNG/GÄRUNG: Der Wein wird mit sofortigem Abtrennen des Mostes von der Schale erzeugt. Der Gärprozess wird durch Reinzuchthefe und Kontrolle der Temperatur bei 15° C – 17° aktiviert, Dauer ca. 8 – 10 Tage. GESCHMACKSRICHTUNG: geschmeidig und angenehm CHARAKTER: Zu Wein gemachte Eleganz, umhüllt von Blumen- und Fruchtaromen wie Birne und Apfel. EMPFEHLUNG: Aperitif, Vorspeisen, kalte Gerichte z.B. mit Gemüse und Fisch TRINKTEMPERATUR: 12° C

4,95 €*
Topf Rose vom Zweigelt
mit feinen, aromatischen Fruchtnuancen von Waldbeeren und Kirschen

Inhalt: 0.75 Liter (14,60 €* / 1 Liter)

10,95 €*
Kroiss Marillenfrizzante
der Marillenfrizzante vom Weingut Kroiss besticht durch seinen herrlichen Duft nach Marillen, er ist spritzig und erfrischend an heißen Sommertagen und das mit "nur" 8% vol. Alkohol

6,95 €*

Up-sells

Slyrs Whisky Fifty-One 51
neu aus der Ideenschmied von Florian Stetter: der Slyrs Whisky mit 51% vol. Alkohol Jetzt vorbestellen! Artikel lieferbar/erhältlich ab Anfang Oktober 2015 TASTING NOTES: Farbe: Kräftiges goldbraun Geruch: Kräftig nach dunklem Holz und der gemälzten Gerste. Nachklang: Lang und intensiv, würzige malzige Noten Geschmack: Kräftig malzig-aromatisch, komplexe Aromatik an Vanille und Heu erinnernd Destillation: In Kupferkesseln wird ein Rohbrand hergestellt, wordurch man ein Destillat mit ca. 30% Alkohol erhält. Anschließend wird der Rohbrand ein weiteres Mal zu einem Feinbrand mit 70% Alkohol destilliert. Das klassische zweimaliges Destillieren erhält alle wichtigen Bukettstoffe des Malzes. Durch die langsame Destillation in kleinen Kupferkesseln entsteht ein weiches Destillat. Lagerung: Die Reifung des frischen Destillates erfolgt erst in Fässern aus neuer amerikanischer Weißeiche, mit einem Volumen von 225 Litern. Es werden für den Fifty-One zusätzlich Fässer verwendet in denen vorher Sherry, Portwein oder Sauternes gelagert wurde. Der Fifty-One ist also ein sehr spezieller Cuvee aus dem Slyrs-Sortiment. Der Name Fifty-One bezieht sich auf den Alkoholgehalt des Whiskys. Diese Komposition ist durch seine kräftige, vielschichtige Natur der große Bruder Unsres klassischen Single Malts. Verarbeitung: Nach der Reifung im oberbayrischen Bergklima erfolgt das einstellen von Faßstärke auf Trinkstärte (51%) mit Gebirgsquellwasser . Slyrs Bavarian Single Malt Whisky wird weder gefärbt, noch kalt filtriert.

59,90 €*
Slyrs Bavarian Cream Liqueur
Slyrs Bavarian Cream Liqueur - die Idee in Bayern Whisky zu destillieren, kam Florian Stetter während einer Studienreise mit Kollegen durch Schottland. Für ihn hatte Schottland viel Ähnlichkeit mit seiner bayerischen Heimat. Berge, Seen, klare Luft und die Bevölkerung mit einer schwierigen Aussprache und dem Hang zur Freistaaterei..... Grund genug für Destillateurmeister Hans Kemenater und sein Team das Experiment zu vollenden. Und nun kommt der erste bayerische Cream-Likör aus dem Hause Slyrs zunächst wird in handgefertigten Kupferkesseln der Rohbrand mit ca. 30% Alkohol hergestellt. Anschließend wird der Rohbrand ein zweites Mal zu dem Feinbrand mit 70% Alkohol destilliert. Vor- und Nachlaufanteile werden großzügig abgetrennt. Ausschließlich das Herzstück, der zweimaligen Destillation, erhält alle hochfeinen Bukettstoffe des Malzes. Durch die langsame Destillation in kleinen Kupferkesseln entsteht ein angenehm, weiches Destillat. Die Reifung zum Slyrs Classic erfolgt ausschließlich in Fässern aus neuer amerikanischer Weißeiche, mit einem Volument von 225 Litern. Diese stark ausgebrannten Fässer geben natürliche Farbe und viele feine Aromen an das Destillat ab. Nach der Reifung erfolgt das verfeinert mit zartes Schweizer Schokolade und frischer Sahne aus den bayerischen Voralpen und wird auf 17% vol. eingestellt. Hinweis: geöffnete flasche bis zu 6 Monaten haltbar, bitte möglichst kühl lagern TASTING NOTES SLYRS Bavarian Cream in der Farbe karamell-braun im Geruch cremig mit leichten Slyrs Whiskyaromen, etwas schokoladenartig im Geschmack vollmundig mit einem sehr breiten Mundgefühl wunderbar cremige Schokolade fast bonbonartig und immer zart die SLYRS Whiskynoten im Hintergrund im Nachklang lang cremig, angenehme Schokonote

39,90 €*
%
Sild Whisky Crannog Edition 2017
834 Kilometer liegen zwischen dem Schliersee und der Insel Sylt. Mit dem Sild Crannog Whisky verbindet nun beide Regionen die Whiskyleidenschaft. Ein neues Projekt geht un in ihre zweite Edition: Gerste & Wasser aus Sylt, destilliert von Slyrs und gelagert auf dem Kutter "The Angel's Share" auf Sylt. Sild Crannog Whisky ist eine einzigartige Rarität, denn nur er reift in kleinen, ausgewählten Holzfässern auf der "The Angels Share" im Hafen von List.. Verwendet werden verschiedene Braugersten, die auf Sylt wachsen und zu Malz verarbeitet werden. Die Reifung zum Sild Crannog Whisky erfolgt in kleinen, ausgewählten Holzfässern auf dem Schiffskutter "The Anger's Share" (Baujahr: 1946) im Hafen von List. Dort liegt das Schiff auf Sylt vor Anker. Der Seegang und somit die ständige Bewegung in den Fässern, sowie das Klima machen diesen Whisky einzigartig. Er wird mit 48,00%vol. abgefüllt um das raue Nordseeklima wiederzugeben. TASTING NOTES: in der Farbe dunkel schimmerndes Bernstein im Geruch würzig süßlich, leicht rauchig die würzigen Aromen sind getrocknete Pfefferkörner und Kardamom salziger Nachklang, würzige Süße angenehm wärmend kräftiger, leicht rauchiger Geschmack, vollmundiger Malzton vielschichtig und komplex wieder mit getrockeneten Pfeffekörnern

Inhalt: 0.7 Liter (170,00 €* / 1 Liter)

119,00 €* 149,00 €* (20.13% gespart)
Slyrs Whisky Oloroso Sherry Finish
nur bestes bayerisches Gerstenmalz wird in der Destillerie eingemaischt und in kleinen kupfernen Brennblasen zweimal schonend destilliert. Ungestört reift das feine Destillat dann drei Jahre an der Alpenluft in neuen amerikanischen Weisseichenfässern zum Slyrs Bavarian Single Malt Whisky. Nach dieser Reifung erhält der Slyrs sein feines Finishing für ca. ein jahr in den 450 Liter großen Oloroso Sherry Fässern der Bodega Tradition aus Jerez. Diese aromatischen Fässern waren seit über 50 Jahren bei der Bodega in Gebrauch. Am Ende der Lagerung hat der Slyrs Whisky die wunderbaren Aromen des Oloroso Fassers verinnerlicht. TASTING NOTES: natürlich funklende Farbe mit honiggelbem Farbton im Geruch ist er zuerst fruchtig an getrocknete Früchte erinnernd, dann Nussaromen, Röstaromen unterlegt mit balsamischen Noten die den typischen Slyrs Charakter des feinen Gerstenmalzes perfekt ergänzten. Über Slyrs Im Jahr 779 gründeten die fünf Mönche Adalung, Hiltupalt, Kerpalt, Antonius und Otakir, ein Kloster in der Einöde von Schliersee. Sie setzten ihren weltlichen Besitz dafür ein und nannten dieses Kloster Slyrs (='Schlürs'). Später wurde auch die Gegend Slyrs genannt, daraus wurden wiederum Schliers bzw. Schliersee. Slyrs bezeichnete damals einen grün-gelblich schimmernden Mergel, der hier in den oberen Molassen vorkommt und typisch für die Gegend ist. (SLYRS = Schlieren ziehen). 1228 Jahre später entsteht am Schliersee eine Single Malt Whisky Destillerie. Warum ist die Slyrs Destillerie entstanden? Im Jahre 1994 unternahm Florian Stetter mit Meisterkollegen eine Studienreise nach Schottland. In manchen Gebieten der Speyside Region sieht es ähnlich aus wie in Oberbayern: Tannenwälder, Berge, klare Seen, rauschende Flüsse und die reine Luft erinnerten Florian Stetter an seine Heimat. Zudem besitzt die schottische Bevölkerung eine gewisse Sturköpfigkeit, eine schwierige Aussprache und den Hang zur Freistaaterei. Auch die Nationaltracht, der Kilt, ist ähnlich der Lederhose, da unten jeweils die nackten Füße zu sehen sind. Dies sind auffällige Ähnlichkeiten, die Florian Stetter zu seiner Vision inspirierten, einen bayerischen Single Malt Whisky herzustellen.

Inhalt: 0.7 Liter (95,57 €* / 1 Liter)

66,90 €*
Slyrs Whisky Mountain Edition
Slyrs Bavarian Single Malt Whisky Mountain Edition, 45% aufgrund der limitierten Verfügbarkeit: maximale Abgabe 1 Flasche pro Kunde - wir bitten um Ihr Verständnis Im Tal gebrannt..... Die Vision eines bayrischen Whiskys hatte Slyrs Gründer Florian Stetter während einer Studienreise nach Schottland. Im Herzen der bayrischen Alpen verwirklichte er sie. Mit viel Liebe zum Detail, besten bayrischen Rohstoffen und schonendem Herstellungsverfahren entsteht heute in der Slyrs Whisky Destillerie in Neuhaus am Schliesee ein fruchtig-malziges Original: der Slyrs Bavarian Single Malt Whisky ... am Berg gereift Berge vor der Haustür, eine Idee im Kopf: Slyrs Whisky, der die Höhenluft der oberbayrischen Alpen atment und dort zur Perfektion reift. Im Jahr 2014 setzte Slyrs Mitgründer Anton Stetter mit Hans Kemenater dieses Vorhaben in die Tat um. Mit dem Skilift transportieren sie ca. 50 eigens dafür ausgewählte Whiskyfässer auf 1501 Meter Höhe, auf den Gipfel des Bergs Stümpfling. Dort befindet sich das einmalige Slyrs Höhenlager. Die Slyrs Mountain Edition reift darin 5 Jahre bis zu ihrer Vollendung. Reinste Bergluft und extreme Temperaturschwankungen bis zu 60 Grad prägen diesen besonderen Lagerort und spiegeln sich in der Slyrs Kostbarkeit durch ein klares, intensives Geschmacksbild und außergewöhnliche Würze wieder. TASTING NOTES: helles Goldgelb im Geruch nach Bourbon-Vanille, Karamell und gebrannten Mandeln ganz leicht rauchig im Geschmack trocken, sehr würzig und intensiv mit leicht pfeffrigen Noten von Mandeln und Nüssen

99,90 €*
Slyrs Whisky Rum Finishing
neu aus der Ideenschmiede von Florian Stetter aus Bayern: der Slyrs Whisky gereift in Rum Fässern aus der Karibik TASTING NOTES 19 Monate Reife in Rumfässern aus der Karibik Farbe: strahlendes Strohgelb Geruch: sehr vielschichtig nach trockenen und hellen Früchten (Aprikose) Nachklang: im Nachklang sehr warm und lang mit großer Eleganz Geschmack: im Geschmack ein feines und warmes Mundgefühl leichte Würze in Richtung Zimt und eine komplexe und vielschichtige Fruchtnote nicht gefärbt nicht kalt filtriert Destillation: Zunächst wird in handgefertigten Kupferkesseln der Rohbrand mit ca. 30% Alkohol hergestellt. Anschließend wird der Rohbrand ein zweites Mal zu dem Feinbrand mit 70% Alkohol destilliert. Vor- und Nachlaufanteile werden großzügig abgetrennt. Ausschließlich das Herzstück, der zweimaligen Destillation, erhält alle hochfeinen Bukettstoffe des Malzes. Durch die langsame Destillation in kleinen Kupferkesseln entsteht ein angenehm weiches Destillat. Lagerung: Die Reifung zum Slyrs Classic erfolgt ausschließlich in Fässern aus neuer amerikanischer Weißeiche, mit einem Volumen von 225 LItern. Diese stark ausgebrannten Fässer geben natürliche Farbe und viele feine Aromen an das Destillat ab. In speziell ausgewählten Rumfässern, die aus verschiedenen Regionen der Karibk stammen, reift dieser Whisky nochmal für 19 Monate nach. In dieser Zeit wiederfährt dem Whisky der karibische Spirit. Verarbeitung: Nach der Reifung im oberbayerischen Bergklima erfolgt das Einstellen von Faßstärke auf Trinkstärke (46%) mit Gebirgsquellwasser

66,90 €*

Related products

%
Sild Whisky Crannog Edition 2017
834 Kilometer liegen zwischen dem Schliersee und der Insel Sylt. Mit dem Sild Crannog Whisky verbindet nun beide Regionen die Whiskyleidenschaft. Ein neues Projekt geht un in ihre zweite Edition: Gerste & Wasser aus Sylt, destilliert von Slyrs und gelagert auf dem Kutter "The Angel's Share" auf Sylt. Sild Crannog Whisky ist eine einzigartige Rarität, denn nur er reift in kleinen, ausgewählten Holzfässern auf der "The Angels Share" im Hafen von List.. Verwendet werden verschiedene Braugersten, die auf Sylt wachsen und zu Malz verarbeitet werden. Die Reifung zum Sild Crannog Whisky erfolgt in kleinen, ausgewählten Holzfässern auf dem Schiffskutter "The Anger's Share" (Baujahr: 1946) im Hafen von List. Dort liegt das Schiff auf Sylt vor Anker. Der Seegang und somit die ständige Bewegung in den Fässern, sowie das Klima machen diesen Whisky einzigartig. Er wird mit 48,00%vol. abgefüllt um das raue Nordseeklima wiederzugeben. TASTING NOTES: in der Farbe dunkel schimmerndes Bernstein im Geruch würzig süßlich, leicht rauchig die würzigen Aromen sind getrocknete Pfefferkörner und Kardamom salziger Nachklang, würzige Süße angenehm wärmend kräftiger, leicht rauchiger Geschmack, vollmundiger Malzton vielschichtig und komplex wieder mit getrockeneten Pfeffekörnern

Inhalt: 0.7 Liter (170,00 €* / 1 Liter)

119,00 €* 149,00 €* (20.13% gespart)